Welchen Verstärker für 900W Boxen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich kann dir aus eigener erfahrung am besten ONKYO verstärker empfehlen. die haben eine hohe lebensdauer und ein gutes preis- leistungsverhältnis. ich würde einen mit max. 2 mal 350 watt sinus nehmen (ich weiss, sinusleistung wird heute meist nicht mehr angegeben).

Bentaper 30.08.2012, 13:51

Was sagt denn der Sinuswert aus?

0
sachlich 01.09.2012, 15:49
@Bentaper

um es mal salopp zu formulieren - der sinuswert sagt aus, wieviel watt wirklich aus dem verstärker raus kommen. alles anderen angaben sind mehr oder weniger nur "lockwerte" um das gerät zu verkaufen. somit kann es sein, dass ein verstärker folgende angaben hat : max. belastbarkeit 2 mal 1000 watt an 4 ohm, musikleistung 2 mal 500 watt und sinusleistung (wenn überhaupt angegeben) 2mal 350 watt (das ist wie bei deinen boxen). manchmal beträgt die sinusleistung weniger als ein drittel der angegebenen max. belastbarkeit. ich würde also einen verstärker kaufen, der sinus 2 mal 200 bis 350 watt an 4 ohm leistet. viel spass ! hoffe hilfreich geantwortet zu haben.

0
sachlich 08.09.2012, 00:38
@sachlich

schon fündig geworden inzwischen ? meinst meine antwort hat den DH stern verdient ? würd´ mich freuen.

0

Bist du sicher dass sie 900 Watt haben? Oder steht das nur drauf? Es gibt oft, gerade bei Billigfirmen, Wattzahlen die völlig Quatsch sind.

Ich hatte mal eine Diskussion mit jemanden der meinte seine Boxen haben 500 Watt. Das stand auch irgendwo drauf aber nicht auf welche art das Berechnet wurde (bei guten steht AES).

Ich hab die dann an meinem 40 Watt verstärker dran gemacht und aufgedreht. Nach nichtmal einer Sekunde waren die durch...

Bentaper 30.08.2012, 14:33

Ganz ehrlich ich weiss eigtl nix über die Boxen außer das ich die von nem Veranstaltungsareal hab. Ich schätz ich muss es einfach mal ausprobieren :) Kann man nicht über die Ohmzahl was herausbekommen?

0

Also für einen 450 Watt verstärker musst du etwa 1200 Euro rechnen. Wenn bei dir in der Nähe ein ordentlicher Equipment Laden ist sollte man dich beraten können.

Bentaper 30.08.2012, 13:51

Wenn ich einen peak Wert von 900 pro Box hab reicht mir dann nen 450W Verstärker?

0
guteantwoort 30.08.2012, 14:08
@Bentaper

Ja der reicht dicke. Peak wert bedeutet dass die Box dann nicht kaputt gehen sollte aber es wird nicht wirklich gut klingen.

0
sachlich 01.09.2012, 16:05
@Bentaper

peak = max. belastbarkeit. bei 900 watt werden die boxen vermutlich "unsauber" klingen und sie werden bis zum maximum belastet. du solltest dich also an den 450 watt orientieren. ich würde sie nur mit max. 350 watt belasten lieber einen guten verstärker mit etwas weniger leistung, als einen billigen mit viel watt. bei 2 mal 200 bis 350 watt sinus werden die boxen ihren klang vermutlich am besten entfalten können und die belastung sollte dann auch bei lautem dauerbetrieb kein problem sein.

0

Scheißegal, wenn du eben mal so an Boxen gekommen bist wo 900 Watt peak draufsteht, dürfte das eh' der letzte Schrott sein.

sachlich 30.08.2012, 13:48

wieso das denn ?

0
sachlich 30.08.2012, 13:48

..

0
primusvonquack 30.08.2012, 14:01
@sachlich

Weil ein halbwegs vernünftiger Lautsprecher, der mit 900 Watt belastbar ist, mindestens 600-700 € kosten dürfte. Da kommt man nicht einfach mal so dran.

0
sachlich 01.09.2012, 15:58
@primusvonquack

wie der fragesteller inzwischen selbst anmerkte, weiss man weder etwas darüber, wie er an die boxen gekommen ist, noch kann man etwas über deren qualität sagen. hierzu wurden keine angaben gemacht. dies ist für die beantwortung der frage auch nicht zwingend notwendig. deine antwort ist unsachlich und rein spekulativ. ausserdem weist sie eine wortwahl auf, die sicherlich gegen die richtlinien verstösst.

0
Bentaper 30.08.2012, 14:37

naja Du weisst ja garnicht unter welchem Umstand ich an die gekommen bin :) Die Option das die evtl nix taugen gibts natürlich... deswegen probier ich sie einfach aus.

0

Was möchtest Du wissen?