Welchen Vaporizer kaufen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann dir als stationären den Volcano empfehlen. Für unterwegs kannst Du dir mal den Flowermate ansehen: https://aktivkohle-kauf.de/flowermate-v50-pro-s-portable-vaporizer/ dieser mobile Vaporizer Namens Flowermate v 5.0 Pro hat eine recht gute Leistung und ist preislich noch okay.

Das Mundstück ist aus Glas, aber man kann es abschrauben und im Flowermate Gehäuse sicher verstauen. Ich finde das sehr geil, weil Du so immer ein sauberes Mundstück hast, was sich auch sehr gut reinigen lässt. Kostet leider mit 150 € etwas mehr, aber hat auf jeden Fall Qualität und du kannst Ihn auf verschiedene Temperaturen recht genau einstellen.

Jedes Kraut hat eine andere Verdampfungs Temperatur es gibt dazu einige Listen, wo viele verschieden Kräuter mit empfohlener Temperatur drauf sind, am Flowermate kannst du nahezu alle Kräuter richtig einstellen.

Den "perfekten Einsteiger Vaporizer" etc. kann ich leider nicht ausmachen, ich finde es ist einfach nur dumm einen billigen Vape für 50€ zu kaufen und nach ein paar Monaten wieder den nächsten zu kaufen.

Garantie ist noch was ganz nützliches, wie hier jemand schrieb kann man auch Vapes für nur 10 € angeblich in China kaufen, das Ding schlummert dann dann etwa 5 Wochen im Versand und kommt auch wirklich an. Frage ist aber die Qualität, auch Giftstoffe etc. da ist ja wirklich garnichts geprüft! Hauptproblem ist aber die Garantie, wenn das Ding nach 1-2 Monaten den Geist aufgibt musst ein neues kaufen. Hättest du z.B. den stationären Volcano Vaporizer gekauft, kannst Du den nach Tübingen schicken und bekommst innerhalb kurzer Zeit Ersatz, ich meine den hier: https://aktivkohle-kauf.de/volcano-vaporizer-digit-classic/

Ein weiteres Problem bei den billigen Vapes ist häufig der Akku (schnell Leer+lange Ladezeit) sowie das nicht vorhandene Zubehör. Aus meiner Erfahrung kann ich echt nur Abraten von der ganzen Ramschware und empfehle dir wirklich nur Vapes von europäischen Herstellern. Man muss natürlich etwas mehr bezahlen, aber denkt doch mal dran was der Vape macht: Ich verdampft Kräuter und inhaliert diese in eines eurer empfindlichsten und wichtigsten Organe: eure Lunge!!

Die meisten die das Lesen werden noch recht jung und unter 30 sein, ihr habt also im Schnitt noch über 60 Jahre vor euch, in denen ihr auf eure Lunge angewiesen seit! Tut euch deshalb den Gefallen und spart weder am Vaporizer noch an der Qualität der zu verdampfenden Kräuter :-) Es lohnt sich für euch!

Viel Spaß beim Verdampfen und übertreibt es nicht damit;-) 






Ich kann dir nur den 'Hebe Titan 2' empfehlen. Kostet glaub ich bei amazon um die 70€, kannst den bei fasttech.com schon für 20€ kriegen. Das ist der perfekte einsteiger vaporizer, da er ja 1. nicht soo teuer ist und auf das grad genau einstellen kannst. Dazu noch ein cooles design und sehr handlich. Viele bemängeln, dass es irgendwie nach plastik schmeckt, ich kann da aber nichts in der richtung schmecken. Einziger minuspunkt ist halt die akkulaufzeit. Man muss so um die 4 std aufladen und kann den dann ca. 40 min benutzen. Ist zwar ok, weil man ja eh, so höchstens 20 min raucht, aber trotzdem könnte das wirklich etwas besser sein. Aber ansonsten, ist das der perfekte Einsteiger Vaporizer.

Herbal Vaporizer findet man auf Aliexpress schon für unter 10€
hab von da einen der so aussieht wie der Snoop Dog G-Pen (evtl OEM) und bin relativ zufrieden... kommt nur wenig Rauch und man muss kräftig ziehen, aber es wirkt sehr stark schon mit kleinen Mengen.

Auf der selben Seite hab ich mir ein E-Head (E-Shishakopf) bestellt für ca 55€, welches wahrscheinlich vom OEM ist
Ist jedoch für Liquids (Weiß nicht ob man das auch anders benutzen kann)
Ist aber auch noch nicht da. Lieferung dauert noch ca 35 Tage.


Mit Billig-Vapos bis zu 150 € wirst Du nicht lange Deine Freude haben. Ich kann die von Storz & Bickel empfehlen (z.B. den Mighty), die sind "Made in Germany", haben Garantie und sind teilweise sogar medizinisch zugelassen.

Was möchtest Du wissen?