Welchen und wie viel Sport brauche ich, um meinen Körper zu straffen und in Form zu bringen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde mich nicht nur auf eine Sportart verlassen:) Abwechslung ist gut, z.B. mal schwimmen, mal joggen, mal tanzen, mal Airobic, mal walken, mal Gymnastik, mal Krafttraining, mal Springseil, mal nach Lust und Laune nach Musik tanzen etc

Hallo! Gesund ernähren - keine Diät, die müsstest Du schon bis ans Lebensende machen, sost droht Jo-Jo. Hier ein Beispiel, führe ich da gerne an. Habe eine Dame im Bekanntenkreis, die hat nur durch das Joggen innerhalb von 1 ½ Jahren über 40 kg. abgenommen und hält dieses Gewicht seit über 10 Jahren. Inzwischen läuft sie sogar Ultramarathon, auch mal 100km, und ist richtig mit sich zufrieden. Sie hat weder an der Ernährung noch sonst wo etwas verändert, nur mit dem Rauchen aufgehört. Neben joggen sind Der Crosstrainer und Zumba - geht auch zuhause - richtig gut. Ich wünsche Dir alles Gute.

Geh es langsam an und übernimm dich nicht. Viele starten mit einem großen Elan und überfordern sich. Das macht keinen Spaß und demotiviert. Darum such dir etwas das dir Spaß macht. So machst du es oft und gern. Ob du nun joggst, radelst, Kraftsport betreibst oder was auch immer. Das ist egal. Die Bewegung zählt. Wenn du es richtig durch ziehen willst, dann rate ich dir zu 2/3 Krafttraining und 1/3 Ausdauersport oder Cardiotraining mit Kraftausdauer. Das bringt dich schnell ans Limit. Tut aber unglaublich gut. In der Anfangszeit wird sich nicht viel auf deiner Waage tun, weil sich dein Körper anpasst und vermehrt Glykogen einlagert. Was wiederum Wassereinlagerungen mit sich zieht. Keine angst die sind nicht schlimm. Ganz im Gegenteil. Sie helfen dir beim durchhalten. Deswegen sei nicht schockiert, wenn sich nichts auf der Waage tut oder du etwas zu nimmst. In dem Fall musst du weiter machen. Denn Abnehmen geschieht durch eine Lebensumstellung. Alles andere führt nur zum Jojo-Effekt. Auch beim Essen solltest du aufpassen. Mach keine Radikal-Diät. Da baust du nur Muskelmasse ab und das ist das schlimmste was dir passieren kann. Darum iss nur etwas weniger. Erhöhe auch deinen Eiweißgehalt. Das hilft beim Muskelaufbau und schützt vorm Muskelabbau. Falls du ständig hungrig bist trink Wasser und iss eine Kleinigkeit wie Obst. Verbiete dir auch nicht alles. Ein, zwei Schummeltage die Woche sind okay. ... Eigentlich gibt es noch so viel was ich dir erzählen könnte. Aber das wäre so viel und vermutlich zu durcheinander. Darum lass das erst einmal auf dich wirken. Mach dir einen Plan der leicht anfängt und sich mit der Zeit steigert. Auch ein gutes Buch oder eine vertrauenswürdige Internetseite kann dir helfen. Ich hab so jede menge Sport- und Trainingswissen gelernt. Und ich denke das kannst du auch. mach dich schlau, beweg dich. Ich wünsch dir viel Spaß und Erfolg dabei.

PS: Wenn du noch Fragen hast. Raus damit. Dafür sind wir hier.

Schwimmen ist sehr effektiv um den Körper zu straffen und auch Yoga formt toll, falls du lieber was ruhigeres willst. Was ich dir wirklich ans Herz legen kann ist Zumba - man bewegt sich in einer Gruppe zu lateinamerikanischer Musik; es macht Spaß, die Musik macht gute Laune, fördert die Koordination und ist auch wirklich verdammt anstrengend und ein echt gutes Training!! Zumindest in meiner Gruppe ist es auch gar nicht peinlich, wenn jemand mal eine Bewegung nicht hinbekommt und wenn man regelmäßig trainiert (ich würde dir allgemein empfehlen so alle 2 - 3 Tage Sport zu machen) sieht man auch schnell die ersten Erfolge :)

Hauptsache erstmal Sport ! Jede Sportart ist gut für dich, also mach wonach dir ist, da du nicht all zu stark Übergewichtig bist, kannst du auch Joggen gehen und Sportarten machen die auch die Gelenke ein bisschen belasten.

Am besten jeden bis jeden 2. Tag 30-90 Min Sport machen.

Inline-Skating ist super - wenn du es richtig machst, beanspruchst du ordentlich viele Muskelgruppen und hast gleichzeitig eine Ausdauersportart! Fahrradfahren ist auch super! Joggen ist sehr effektiv, aber eine ziemliche Belastung für das gesamte Skelettsystem! Dann lieber walken! Schwimmen ist klasse - aber nur, wenn man die Technik richtig raus hat!...

Wenn Du lieber einen Kurs machen möchtest, kann ich allea von Aerobic über Jazz-Dance, Stepaerobic bis hin zu Thae-Bo empfehlen - der Kurs sollte dann aber schon 1,5 Stunden gehen! Zum Ausgleich dann vielleicht Yoga!?

Zur Häufigkeit: so oft wie möglich! Ich persönlich finde allerdings, Du solltest Sport machen, wenn Du Lust darauf hast, sonst macht es schnell keinen Spaß mehr und wird zum Zwang und das bringt dann auf Dauer auch nichts! Generell solltest Du langsam abnehmen, dabei auch deine Ernährung unter die Lupe nehmen und evtl. hier und da umstellen. Wichtig ist, dass Du niemals unter Verzicht und Zwang abnimmst, denn dann wirst Du ziemlich sicher schnell wieder zunehmen, sobald Du die Nase voll hast und zu alten Gewohnheiten zurückkehrst!

Zum abnehmen am besten Cardiogeräte wählen. Laufband (oder draußen joggen), Stepper oder Fahrrad fahren! Zusätzlich trainierst du deine Ausdauer! Um deinen Körper zu straffen bzw. in Form zu bringen solltest du dich in einem fitnessstudio anmelden! Gerätetraining wird vorausgesetzt um den Körper zu formen. Manche Studios haben sogenannte Geräte die sich VibraFit nennen. Das ist eine Trainingsplatte die vibriert. Treibt den Stoffwechsel an, dein Hautbild verbessert sich ( Cellulite wird bekämpft ) .......!

Llovalin 21.08.2012, 11:42

Mit Ausdauertraining straffst du deinen Körper minimal. Du musst schon Krafttraining machen um deinen Körper zu formen. Die Mischung macht es eben. Wenn dann schon sollte beides betrieben werden. In welchem Maße ist jedem selbst überlassen. So wie es ihm eben Spaß macht.

0

was du machen kannst, ist folgendes:

gymnastik / situps / liegestütze / gewichte heben,auch damit ein paar runden im zimmer laufen (aber in der pubertät/wachstumsphase nur leichte gewichte wegen des rückens) / treppen rauf und runterlaufen / aerobic / squash / (tisch) tennis / federball / steppen / hometrainer / laufband / seilchenspringen / standfahrrad SPORT: fussball etc // Capoeira (mixtur aus tanzen und kickboxen ) / / schwimmen / radeln / spazierengehen / leichtathletik / Inliner oder Skateboard ,Waveboard

  1. mal süßes essen
  2. viel obst/gemüse
  3. morgens ne runde joggen (30 min)
  4. nachher arbeit/schule/etc entspannen
  5. abends vorm bett gehen noch mal joggen (1 std)
  6. schlafen

nicht vergessen: wenig pc,mehr draussen!

Was möchtest Du wissen?