Welchen Umfang hat eine 9mm Patrone. Und welchen Durchmesser hat der Lauf einer normalen 9mm Pistole im inneren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

demzufolge größer als die Hülse, sonst würde diese ja nicht reinpassen. Ich nehme an, du meinst die Standardpatrone 9x19, auch 9mm Luger oder 9mm Parabellum genannt (gibt ja noch über ein halbes Dutzend andere im Kaliber 9mm.)

Der Umfang eines 9mm Geschosses ist 28.35 mm (Das ergibt sich aus dem Durchmesser des Projektils von 9,03 mm)

Der Umfang der Hülse, die ja ins Patronenlager passen muss, ist bei dem Beispiel 30,301mm,  da dessen Durchmesser ja 9,65mm ist. Ich nehme an, du meintest hier auch die Hülse, weil du ja in der zweiten Frage nach dem Patronenlager frägst und der hat was mit der Hülse und nicht dem Geschoss zu tun...

Der Durchmesser des Patronenlagers (du schreibst "Patronenkammer,da wo die Patrone in der Wumme drin ist") ist 9,96 mm 

Ich hoffe, du verwechselst da nicht Geschoss und Hülse und Patronenlager und Lauf... Denn mit deine "9,1/2/3/4/5/6/7mm" sind sicherlich nicht der Umfang einer 9mm Patrone...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Oper hat mir mal gesagt (keine Gewährleistung auf die Richtigkeit!!!) das die Patronen je nach Hersteller zwischen 9,1 und 9,2 seien und der Durchmesser von der Patronen Kammer ähnlich. Sprich je nach Hersteller der wumme zwischen 9,3 und 9,4

Muss ja genug Platz sein das die Hülse stammt Kugel raus kommt und nicht drinnen irgendwo stecken bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wiederbelebt138
14.08.2016, 22:19

Danke für die Antwort. 

0
Kommentar von Laestigter
14.08.2016, 23:48

Falsch - da hat dein Opa nicht aufgepasst in der Kaserne..

3
Kommentar von Wladisl
15.08.2016, 00:11

Stimmt leider nicht, viel zu große Werte!

3

Was ist denn eine normale 9mm Patrone......?

Es gibt Locker ein Dutzend verschiedene Patronen, die einen Geschossdurchmesser von ca 9 mm haben.

Für die jeweiligen Hülsenmaße und Geschossdurchmesser gibt es entsprechende Tabellen ( zu Hause hätte ich sie zur Hand, aber ich bin gerade im Urlaub auf meinem Boot....).

Die entsprechenden Maße findet man aber relativ leicht wenn man nach der entsprechenden Patrone googelt.

Dazu muss man aber natürlich die offizielle Bezeichnung der Patrone kennen.

Im Falle der gängigsten 9mm Patrone wäre das 9mm Parabellum oder 9mm Luger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willom
14.08.2016, 22:50

Hab gerade mal nachgeschaut....: der Geschoßdurchmesser bei der Patrone 9x19 ist 9,03 mm.

1
Kommentar von Wiederbelebt138
14.08.2016, 23:01

Welchen Durchmesser haben die denn? Also Die 9x19mm. 

0
Kommentar von Raider49
14.08.2016, 23:42

9mm Parabellum und 9mm Luger ist das selbe. Es gibt dann noch 9mm kurz auch Makarov genannt. 9X20 u.s.w.

0

Wenn Du den Durchmesser eines Geschosses mit Pi (=3,14159..) multiplizierst, erhältst Du seinen Umfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ich sowas schon lese: "Der Laufinnendurchmesser wächst" ja wie denn? Wenn ich ihn gieße?

So ein Quatsch.

Eine 9 mm Patrone, wovon es zig verschiedene Varianten gibt, hat an der dicksten Stelle des Projektils immer genau 9 mm. Die Patrone, in der das Projektil steckt ist natürlich etwas größer, also so etwa 9,1 mm.

Da die ganze Patrone ja ins Patronenlager passen muss ist das nochmal vielleicht 0,1 mm größer, wobei die Spitze des Projektils beim Laden schon in den sogenannten "Übergang" gedrückt wird, wo es trichterförmig zum Lauf hin enger wird.

Beim Lauf musst du den Durchmesser von Feldern und Zügen unterscheiden, die drallartig durch den Lauf gehen und dem Projektil beim schießen seine Drehung verleihen, durch das es stabil auf seiner Bahn fliegt.

Der Durchmesserunterschied zwischen Feldern und Zügen ist 1-2 hundertstell Millimeter.

Der Lauf selber ist geringfügig kleiner im Durchmesser als das Projektil selbst. Also vielleicht 8,99 mm.

Wer einmal erfahren hat, dass bei einem "tauben Schuß" das Projektil im Lauf stecken bleibt, weiss wieviel das ist. Das Projektil bekommst du selbst mit ner Metallstange und nem Hammer nicht mehr aus dem Lauf raus.

Wenn du die genauen Maße wissen willst schau bei Wikipedia unter 9x19 Patrone nach, da stehen die genau drin.

FG.

Raider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raider49
14.08.2016, 23:40

P.S. Stecken bleiben kann da normalerweise nichts, auch wenn der Laufdurchmesser kleiner als der des Projektils, ist weil da ein Druck von 2000 bar!!! dahintersteckt.

0
Kommentar von Laestigter
14.08.2016, 23:47

Na ja: Geschoss 9,03 mm, Feld 8,82 und Zug 9,02 - das ist schon mehr als deine 1-2 hundertstel und auch der Lauf selbst ist mit dem Feldmaß 8,82 nicht nur geringfügig kleiner...

Aber das alles wollte er gar nicht wissen - er wollte den UMFAND einer Patrone und den Durchmesser des Patronenlagers...

3
Kommentar von Wladisl
15.08.2016, 00:13

Eine 9 mm Patrone, wovon es zig verschiedene Varianten gibt, hat an der dicksten Stelle des Projektils immer genau 9 mm

9x19mm = 9,03 mm...

2

Der nach CIP genormte Geschossdurchmesser einer 9 x 19mm Patrone beträgt 9,03mm

Das Feldmaß beträgt 8,82mm

Das Zugmaß beträgt 9,02mm

Natürlich gibt es bei diesen Maßen je nach Hersteller des Laufes und der Munition stets Abweichungen. Das sind nur die Normmaße nach CIP.

Die Hülsenmaße findest du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/9_%C3%97_19_mm#/media/File:9x19mm_Parabellum.svg

Die Toleranzen des Patronenlagers zur Hülse sowie Hülsenabstand und Laufmaße findest du hier:

http://www.cip-bobp.org/homologation/uploads/tdcc/tab-iv/tabivcal-de-page28.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
14.08.2016, 23:43

Er will in seiner Frage den Umfang der Patrone wissen (also entweder des Geschosses oder der Hülse)

Ausserdem will er in der zweiten Frage den Durchmesser der "Patronenkammer" wissen   - Nicht das Feld und Zugmaß des Laufs, danach hat er gar nicht gefragt..

2

Noch eine Ergänzung: Der Laufinnendurchmesser wächst beim Schiessen, die Präzision nimmt dadurch ab. Dies liegt an der Abnutzung des Laufes...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
14.08.2016, 23:03

Ja, das soll tatsächlich nach tausenden von Schüssen so vorkommen...

1

Bitte keine Antworten von Leuten die Patronen und Kugeln für das selbe halten!

BITTE keine Fragen von Leuten, die Umfang und Durchmesser, sowie Lauf und Patronenlager für das selbe halten!

DANKE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
15.08.2016, 00:22

100%, der war gut!

2
Kommentar von Lazcek
15.08.2016, 19:16

Nagel auf den Kopf getroffen!

Yeh! - Genau, will Dampfplauderer nicht haben bei den Antworten und weis selbst nicht mal, was er eigentlich will.

Mal "Lauf" , mal "Patronenkammer"(was immer das auch ist), mal "Durchmesser", mal "Umfang"...

Korrigieren ist auch nicht, weil er wohl nicht weis, wie das geht...

0

Was möchtest Du wissen?