Welchen Tower PC bekomme ich für 500-600 Euro wenn ich Office brauche und selten Mal gamen möchte?

7 Antworten

Ne ganze Menge, in dieser Hinsicht hat allein Otto um die 100 Möglichkeiten anzubieten

Gefunden auf Otto.de

Die erichen für Office und Internet alle mal und auch die FB-Spielchen kriegen die hin

Bitte nicht bei Otto kaufen die haben eigentlich nur Mist im Angebot

0
@xGeTReKtx

Ich schrieb ja nicht, daß der FS dort kaufen soll

Es war nur nen Hinweis, daß selbst Otto es schafft dieses Segment abzudecken

0

Der Rechner muss immer so gekauft werden, dass er für die höchste Leistungsanforderung ausreichend ist. Egal wie viel gespielt wird, Gaming ist immer gleich fordernd für den Rechner.

Wenn du kein Problem hast die Grafikeinstellungen zu senken und Spiele auf FüllHD und 60Hz zu spielen, könnte es mit 600€ vielleicht ganz knapp klappen. Bei aktuellen TrippleA-Titeln wird er hart zu kämpfen haben. Du wirst aber eine Grafikkarte kaufen müssen. Diese ist in den meisten Officerechnern nicht vorhanden. Die Rechner sind in der Regel nicht hierauf ausgelegt (z.B. zu kleines Netzteil).

Von da aus empfehle ich dir sofort einen günstigen Gamingrechner (muss nicht so heiße, sollte nur eine potente Grafikkarte verbaut haben) zu kaufen, wenn die Ansprüche an die Grafik gering sind oder nur alte Spiele gespielt werden sollen.

Gerne Beispiele

0
@Gedankfabrecha

Geh doch ein ein Fachgeschäft und lasse dich beraten. Das muss keiner unendlich im Internet tun.

0

Du hast da was missverstanden.

Er wollte ein Officerechner auf dem er selten gamen will.

Er wollte keinen Gamerechner auf dem er selten Officeanwendungen betreiben will.

0
@naaman

Nein, ich hab es schon so verstanden. Das ist halt das selbe wie ein Auto, womit er manchmal 300km/h fahren möchte, aber meist nur mit 50km/h in der Stadt rumfährt. Die benötigte Leistung richtet sich nach der maximalen gewünschten Leistung und das ist nunmal Gaming.

0
@MrRayman

Du meinst sowas wie "mit Kanonen auf Spatzen schießen"

Verstehe

0
@naaman

Naja, Sie wollen den Fragesteller doch nicht mit T-Shirt und Badeshorts in die Antarktis schicken mit der Aussage: Ist ja nur für zwei Tage, des Rest des Jahres geht es nach Jamiker.

Hardware-Auswahl immer nach der maximal benötigen Anforderung auslegen, ansonsten erfüllt sie die Anforderungen nicht. Soviel zu Kanonen auf Spatzen.

0
@MrRayman

"Hardware-Auswahl immer nach der maximal benötigen Anforderung auslegen"

Du scheinst dein Geld mit Hardwareverkauf zu verdienen. So wie du argumentierst bist du ein PC-Händler. Da wird mir einiges klar.

0
@naaman

Keine Ahnung, was das jetzt soll. Vielleicht habe andere Leute einfach nur mehr Erfahrung in so welchen Sachen. Denn offensichtlich habe ich keinen Vorteil von Kaufentscheidung des Fragestellers.

0

Hallo!

Wenn Dir eine schlichte Optik und relativ einfacher Aufbau ausreicht:

Günstige "Office-PCs" mit nahezu nicht vorhandener "Gaming"-Tauglichkeit:

https://hardwarerat.de/computerpc/buero-pcs/

Günstig und eher schlicht aufgebaute "Gaming"-PCs in diversen Preisklassen:

https://hardwarerat.de/computerpc/gaming-pcs/?p=1

Diese beiden könnte ich in Deiner groben Preisklasse empfehlen:

Vorschlag 1: Core i3-10100F (4/8), mit einer GTX 1650 (4GB)

Vorschlag 2: Ryzen 5-5500 (6/12) mit einer GTX 1650 (4GB)

Die CPUs sind zwar in etwa gleich schnell, aber ein 6/12-Kerner kann besser "multitasken", was sich auch in Spielen oft deutlich besser macht.

Damit kannst Du bereits so einiges bei max. FullHD spielen.

=> https://systemanforderungen.com (Das ergibt nur ungefähre (errechnete) Werte.)

Und bei beiden wäre später sowohl die CPU, als auch die Graka aufrüstbar.

Für beide vorgeschlagenen PCs empfehle ich noch eine ergänzende HDD, oder SSD ab einem TB.

Und diese "Gaming"-PCs haben ein 500W-(bronze)-Netzteil verbaut. Damit wäre später eine "Mittelklasse"- Gaming-Graka (z.B. RTX 3060 (12GB), oder RX 6600 (8GB)) aufrüstbar.

Die dortigen "Office"-PCs haben dagegen lediglich ein 350W-Netzteil, mit dem man nahezu nichts weiter aufrüsten kann, ohne dieses gleich mit auszutauschen.

Und richtig "interessant" fürs Gaming in FullHD wird es dort im Preisbereich von ca. 950-1200€. Mehr geht natürlich immer... ;-)

Ich hoffe, ich konnte damit helfen.

Gruß

Martin

Was möchtest Du wissen?