Welchen Titntenstrahldrucker könnt ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

die drucker-hersteller sind nicht so naiv und lassen es auf dauer zu, dass ihr konzept (billige drucker - schweineteure tinte) durch no-name- oder wiederbefüllbare patronen unterlaufen werden. also bauen sie widerstände ein, die nur mit den originalen keine zicken machen.

als einer der ersten von den großen herstellern hat sich aber epson dazu entschlossen, dass man anstele von kleinen patronen besser große farb-tanks einbaut, die man einfach nachfüllen kann.

die gibt es zwar noch nicht für alle modelle, aber wenn du langfristig planst, dann ist so einer von epson eine gute wahl. großartige unterschiede in der (druck)qualität gibt es ohnehin nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mehrere Tintenstrahldrucker von Canon und Brother in Verwendung. Der schnellste ist der Brother MFC-J4620DW, der mit den besten Druckergebnissen jedoch der Canon Pixma iP7250 (Canon Tintenstrahldrucker verwende ich schon seit 1996 und war damit immer sehr zufrieden).

Durch Verwendung einer mistigen Nachbau Tintenpatrone ist mir bei letzterem eine Farbe ausgefallen, der Austausch des Druckkopfs hätte annähernd soviel gekostet wie ein neuer Drucker Da ich mit diesem Modell so zufrieden war, habe ich mir jetzt wieder einen nachgekauft (€ 64,99 inkl. MwSt.).

Ich verwende nach wie vor Nachbaupatronen, weil mir die Originalpatronen zu teuer sind. Zwei Sätze Tintenpatronen für den Canon iP Pixma 7250 kosten bei Amazon € 10,99 bis € 16,-.

https://www.amazon.de/s/ref=nb\_sb\_ss\_i\_4\_10?\_\_mk\_de\_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=canon+pixma+7250&sprefix=pixma+7250%2Caps%2C232&crid=3MEFULQK0L117

Die Ausdrucke werden sehr schön, Fotodruck absolut erste Güte, und es gibt auch bei 250 g Karton keinen Papierstau (ich drucke damit u.a. Einladungen, Gutscheine und Speisekarten-Umschläge für Veranstaltungen).

Allerdings hängen bei mir die Drucker im LAN-Netzwerk, mit WLAN habe ich diesbezüglich keine Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Meldung kriegst du bei fast allen. Ebenso gehen die Drucker in meisten fällen durch FP eh schneller kaputt. Dann hol lieber ein Drucker der mehr Drucken kann Richtung 1200-3000Seiten und dann Originale. Dort kostet ein Set meist 40-60€ Aber hast auch deine Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Canon Pixma mit Single ink Patronen.

Und dazu gute Pelikan Druckerpatronen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tonende
08.02.2017, 13:43

Danke für den Tipp mit den Pelikan Patronen - und da kommt keine Meldung "Fremdpatrone installiert"?

0

Canon Pixma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?