Welchen Titel habe ich nach dem Studium Materialwissenschaften?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für Materialwissenschaften gibt es meines Wissens keine eigene Bezeichnung, die über das etwas einfallslose "Materialwissenschaftler" hinaus geht.

Ingenieure sind ja auch nur deswegen Ingenieure, weil dies der akademische Grad ist, den sie im Rahmen ihres Studiums erworben haben.

Um deinem Beispiel zu folgen: Wer heutzutage Maschienenbau im Rahmen von B.A. und Master studiert, ist danach offiziell trotzdem "nur" Bachelor/Master of Science.

Der Akademische Grad hängt also tatsächlich vom Studiengang und dem erworbenen Abschluss ab.

Und noch ein kleiner Hinweis: Bachelor, Master,Dipl.- Ingeniuer etc. sind, wie oben schon erwähnt, akademische Grade. Als "Titel" bezeichnet man dann erst alles ab dem Doktorgrad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ansegisel
06.07.2016, 20:45

Nachtrag: Oben schreibe ich vom B.A. im Rahmen des Maschinenbaustudiums, später vom B.Sc.  Das ist ein Versehen, es geht  - in diesem Bereich - um den B.Sc.

0

Einen Titel hättest du in gar keinem Fall, sondern einen akademischen Grad. Und der wäre, dank  unserer Bildungszerstörer in der Politik eben der Bachelor bzw. Master of Science (nicht of the Universe).

Das Diplom, welches man brauchte, um sich Diplom-Ingenieur zu nennen, war zwar international höchst angesehen, wurde aber trotzdem fast vollständig abgeschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?