welchen tischtennisbelag würdet ihr empfehlen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine Frage die dir so keiner beantworten kann.
du musst uns schon sagen welches Holz du benutzt und was du mit deiner Rückhand anstellen willst.Ich zum Beispiel spiele Abwehr da benutzte ich lange Noppen.
du willst en schnellen Rückhand Belag da kann ich dir von Tensor bis Armstrong zb. Hikari 55° alles empfehlen und es wird dir nichts bringen weil du vllt nur ein Jahr spielst.

Ich habe auf meiner Webseite eine Übersicht über Beläge, schau dich mal um, vielleicht findest du hier einen guten Rückhand-Belag http://tischtennis-db.de/testberichte/tt-belag Kannst die Beläge auch nach Tempo sortieren, das funktioniert bei Joola, Donic, Stiga und noch ein paar Tischtennis Belag Herstellern.

Es kommt darauf an wie lange du schon spielst ...und welche spielweise du bevorzugst ...zum anfang nehme einen langsamen ...aber rückhand nehme auf jedenfall nitaku ..die machen rückhand gut .. also ich hab einen für 30 euro und bin zufrieden

also ich spiele seit ca. 3 jahren und bevorzuge eher denn defensiven spielstil,trotzdem will ich nen relativ schnellen rückhand belag,da ich bevorzugt über die rückhand angreiffe ;)

0
@Stewie96

hast du bei dir in der Nähe einen TT-Shop deines Vertrauens?

Irgwo musst du ja deine Beläge kaufen. :D

da würde ich mal nachfragen, ob die dir Beläge leihen.

Das macht mein TT-Shop nämlich auch. Dann gibt er mir 2-3 Stk mit, die ich dann beim Training testen kann. So ist sichergestellt, dass der Belag auch zu mir passt. ;) viele empfehlen Nitaku...ich eigl auch. aber die passen nicht zu jedem Spieler. ;) bevor du dir relativ teure Beläge kaufst, teste erstmal.

Der Verkäufer kann dir bestimmt auch welche empfehlen ;-)

0
@shark123

Die holt normalerweise mein tt-Trainer kauft dir mir ..weil der kennt mich besser als der Verkäufer von so nem Shop :Dpi

0
@PS3King

ich hab den donic coppa jo platin sehr schnell katapult einfache bombe verdammt schnell

0

Was möchtest Du wissen?