Welchen täglichen Arbeitsweg kann man noch in Kauf nehmen?

15 Antworten

Kann man schon - ist halt nur stressig. Kommt auch immer auf die Route an. Viel Stau? Viele Baustellen? Ist vielleicht (zumindest ein Teil) mit öffentlichen Verkehrsmitteln machbar? Die sind zwar auch nicht immer pünktlich - aber das ist man mit Stau usw. auch nicht und man kommt trotzdem in aller Regel per Bus oder Bahn entspannter ans Ziel.

Da seit Ihr aber wohl die einzigsten Leute in Deuschland die nicht umziehen. Es ist nicht einfach für Kinder weg zu ziehen, aber wenn es der Job fordert , macht dass lieber.

Kommt auf den Fahrweg an. Im Intercity denke ich, würde es schon eine Weile gehen. Im Auto auf einer Staustrecke, ist das schon ziemlich lästig.
Ein möbliertes Wochenende-Heimfahrer-Zimmer wäre wahrscheinlich billiger als die Benzinkosten und weniger stressig.

Was möchtest Du wissen?