welchen suffix verwenden?

5 Antworten

Du kannst ohne Probleme die Erweiterung ".mov" verwenden. Mit Quick Time Player für Windows kann man sich gut diese Videos ansehen.

üblicherweise verwenden windows-nutzer keinen quicktime-player, auch wenn er sich immer wieder bei irgendwelchen installationen huckepack installieren will.

annokrat

0

Die Dateinamenserweiterung ist im Prinzip egal, es kommt auf das Format drauf an. Wenn du z.B. die Datei Example.avi in Example.mp4 umbenennst, ist es trotzdem kein MP4. Welche Version von Windows hat sie denn? Mit dem Mediaplayer von XP kannst du z.B. KEIN Mp4 abspielen, mit dem von Win7 schon. Aber AVI müsste man auf allen abspielen können. Damit es zu AVI wird musst du dir allerdings erst einen Video Converter runterladen. Da könntest dir bei Chip.de einen suchen.

MfG Dominik

Jetzt verwechselst du wieder was, denn eine AVI ist auch nicht gleich eine AVI.

AVI ist ein Containerformat, das wiederum Video- und Audiostreams mit vielen verschiedenen Codecs enthalten kann, und nicht jeder Rechner hat alle diese Codecs installiert um "sicher" alle AVI-Dateien lesen zu können.

0

trau diesen avi-empfehlern nicht. die meisten, die von avi sprechen, wissen nicht, dass avi ein container ist, in dem so ziemlich alles drin stecken kann. natürlich kannst du dein video in avi packen, aber dann musst du immer noch einen codec finden, den deine freundin auf dem rechner haben könnte. jedenfalls dürfte es mit divx als codec probleme geben, auch wenn die aktuellen versionen zu h.264 gehören.

annokrat

noch ne idee: nenne uns doch deine codecs, die dir zur verfügung stehen. dann machen wir dir einen oder mehrere vorschläge.

Was möchtest Du wissen?