Welchen Stundenlohn haben Sprachlehrer in einer Firma (Einzelunterricht)?

1 Antwort

es hängt wesentlich davon ab ob die Lehrtätigkeit freiberuflich oder im Angestelltenverhältnis ist. Bei einer freiberuflichen Tätigkeit sollten etwa 30 bis 35 Euro die Stunde drin sein. Als Angestellte(r) würde ich mich nach den Gehältern für Fachlehrer an Gymnasien oder Realschulen orientieren (bei 20 Wochenstunden etwa 2300 Euro brutto monatlich). Empfehlenswert wäre es auf jedenfall ein Monatsgehalt statt ein Stundenhonorar zu vereinbaren wenn ein Angestelltenverhältnis besteht. Auch sollte unbedingt vorgesehen dass Urlaubszeit vergütet wird.

Stundenlohn Brutto nach 12 Jahren als LKW Fahrer in der selben Firma?

Mein Mann arbeitet seit 12 Jahren bei der selben Firma als LKW Fahrer( kein Fernfahrer). Nachdem wir gern, einfach aus interesse, die Stellenanzeigen durchlesen, sind wir draufgekommen, das fast alle Firmen schon Neueinsteigern einen höheren Stundenlohn bezahlen, dabei steht meistens auch noch, Überbezahlung möglich. Was bekommt ihr den Stundenlohn? Österreich.

...zur Frage

Angestellt bei Firma "A", arbeiten für Firma "B"?

Hallo Zusammen,

ist es rein rechtlich erlaubt bei z. B. Firma "A" angestellt zu sein (Vertrag unterschrieben) und für Firma "B" zu arbeiten? Die eine Firma läuft auf den Chef und die andere auf Frau und Tochter? Beide Firmen sind in der gleichen Branche tätig und haben die gleiche Anschrift.

Für eine kurze Rückmeldung wäre ich dankbar.

...zur Frage

Gut bezahlte ungelernte Jobs?

In welchen ungelernten Jobs kann man richtig gut geld machen? Habe z.B jemanden getroffen, der in der Schweiz in der Wäscherei eines AKWs gearbeitet hat und einen Stundenlohn von 80 Franken (ca. 73€) hatte. Kennt jemand Berufe mit ähnlichen Löhnen?

...zur Frage

Stundenlohn oder Monatslohn? Was ist besser?

Zu meiner Situation: Momentan bin ich im Stundenlohn angestellt und das befristet auf 3 Monate. Jedoch ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich dann fest angestellt werde. Ich arbeite 60% (25.4h). Wann ich arbeite kann ich mir selber einteilen und von deshalb frage ich mich, ob ich nicht besser im Stundenlohn weiterarbeitenmwürde? Dieser würde sich sogar noch erhöhen, da ich aktuell noch über eine Vermittlungsgesellschaft angestellt bin (try+hire) und die nur 4 Wochen Ferien drin haben und die Firma 5. Habe alles versichert (BVG, AHV/IV/EO, Krankheit/Unfall (Suva)).

Was denkt ihr? Was meinen Personalfachleute? Wer hat Erfahrung damit? Ach ja, komme aus der Schweiz. :)

...zur Frage

In meinem Arbeitsvertrag ist der Stundenlohn ca. 3% höher als im Tarifvertrag aber ich bekomme nur den Tariflohn ausgezahlt, ist das rechtens?

Auf Nachfrage erklärte mir die Personalabteilung der höhere Lohn im Arbeitsvertrag sei ein Fehler und würde mir deswegen nicht zustehen. Ich arbeite seit ein paar Monaten in der Firma und habe seit dem den geringeren Stundenlohn ausgezahlt bekommen. Steht mir eine Nachzahlung auf den höheren Lohn zu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?