Welchen Stundenlohn für Babysitting?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde auch auf 5 (-6) Euro die Stunde runter gehen. Bei 20 Std. pro Woche, also ca. 90 Stunden im Monat wären das dann 450 (-540) Euro, also schon mehr, als ein Minijob. Im übrigen halte ich für abendliches Babysitten (wenn die Kinder schlafen) 10 Euro für 2-3 Stunden bzw. 15 Euro für 3-4 Std. für normal. Über die hohen Preise, die manche hier genannt haben, bin ich etwas verwundert. Wer soll die denn bezahlen?? Gut, wenn es sich um sehr betuchte Leute handelt, dann kann man mehr nehmen. Aber "Otto Normalverbraucher" kann sich sonst wohl kaum noch einen Babysitter leisten.

Bei Zwillingen tagsüber finde ich 7,- EUR völlig okay. Wenn zu uns jemand gekommen ist, war es in der Regel Abends, wenn die Kinder (es sind zwei) geschlafen haben, da haben wir dann 5,- EUR pro Stunde bezahlt.

Meinst du auch, dass man auf einen Monat gerechnet 7 Euro die Stunde verlangen könnte? Das wären für den kompletten Monat dann ca. 560 Euro. Ich hab eben mal recherchiert und rausgefunden, dass für eine Tagesmutter ein Stundensatz von 3-4 Euro pro Kind normal ist. Bei 7 Euro für beide Kinder wäre ich bei dem Preis. Aber da ich außer einem Jahr Bundesfreiwilligendienst in einer Kita und Fachabitur im Richtungszweig Sozialwesen keine Qualifikationen vorweisen kann, überlege ich ob ich das überhaupt verlangen darf. Und danke für deine Antwort! =)

0
@Maddy92

Also ich finde, dass 7,- EUR tagsüber schon angemessen sind. Ich meine, du investierst ja auch viel Zeit und musst dich intensiv mit den Kindern beschäftigen. Wenn es Abends wäre, dann 5,- EUR.

Ich meine, es ist ja auch nicht fix, du kannst ja sagen, dass du dir 5,- EUR pro Kind pro Stunde vorgestellt hast, abe dass du denkst, dass 7,- EUR auch okay wären. Oder irgendwie so, wenn du das so aufbaust, dann müsste das okay sein.

Du kannst ja dann auch noch verhandeln. Aber ich finde, es sollten schon mehr als 5,- EUR sein. 10,- EUR fände ich zu viel, weil du - wie du selbst auch schon geschrieben hast - keine Vorqualifikation hast.

0

Naja, da es ja 2 kinder sind würde ich einfach pro tag 40 € machen. Kannst ja dann auch auf 35 runter gehen, aber 5 € pro kind und stunde finde ich schon angebracht.

40 € pro Tag... für jeweils 4 Stunden... Na, bissl übertrieben.

0
@PhoenixXY

Also ich glaube das wäre etwas zu hoch angesetzt. Das würde ich vllt verlangen, wenn ich nebenbei noch Haushalt machen müsste oder wenn es Säuglinge wären. Aber trotzdem Danke für die Antwort!

0
@Maddy92

Wie besagt, es sind 2 kleinkinder. Bei 6 € pro stunde wären es gerade mal 3€ pro kind.

ich verlang bei einem kind und 3 stunden 15€

0
@Mimii921

Du kannst aber nicht automatisch verdoppeln - überleg mal - auf einen Monat gerechnet... Da suchen sich die Eltern eine andere Nanny.

1

Was möchtest Du wissen?