Welchen Studiengang für Parkstudium?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bedenke wenn du studierst wenn auch nur zum Schein sammelst du keine Wartesemester an.

ich weiß, aber das ist mir so Recht, da ich anderweitig nicht studieren möchte. Ich arbeite derzeit um mir eine Reise zu finanzieren und bin auf eine günstige Krankenversicherung angewiesen. 

Hast du Erfahrung mit dem Thema? Wenn ja, wäre es nett wenn du meine Frage noch beantworten könntest. Danke, MfG

0
@reshiramo

Jein. Ich bin aus Österreich und ich denke selbst in Deutschland ist jede Uni/Fh anders. Bei uns gibts Studiengänge wo du zwar eingeschrieben bist für ein Studienfach aber du brauchst nur ein Fach positiv absolvieren um weiterhin deine Zuschüsse zu bekommen wie Kinderbeihilfe, Unterhalt, Krankenkassa usw. . Also es ist möglich. Zumindest in Österreich.

0

Erwartest Du hier Sympathie oder Unterstützung? Du willst dich auf Kosten der Allgemeinheit (staatliche Hochschulen werden von Steuergeldern finanziert) finanziell bereichern. Wenn Du Geld brauchst, warum arbeitest Du nicht regulär in einem Job? Da hast Du deine Krankenversicherung und das Kindergeld. Wäre das zu anstrengend? Ich berate seit Jahrzehnten Studierwillige, die verzweifelt versuchen, in die überfüllten Hochschulen zu gelangen. Und Du willst zu dieser Überfüllung beitragen!

Ich arbeite zufällig Vollzeit im 3-Schichtsystem um mir eine längere Reise zu finanzieren. Damit zahle ich wohl mehr Steuern ein, als ich durchs Parkstudium unschädlich mache. Mit Krankenkasse, Kindergeldwegfall etc. sind das aber zu viele Unkosten. Ich arbeite sehr hart und es gibt genügend Leute die fürs nichts tun Harz4 beziehen. 

Ich möchte keine Sympathie sondern eine wertungsfreie Antwort auf meine Frage.

0

nachrückverfahren und immatrikulation?

habe mich jetzt an einer uni für zwei studienplätze beworben und hatte einen durchschnitt von 1,8. in den einen komme ich relativ sicher rein (nc schwankte in den letzten jahren zwischen 3,0 und 2,6) aber im anderen liegt der nc schon seit jahren bei 1,7. ist es da überhaupt denkbar das ich gleich reinkomme? und wie wahrscheinlich ist es das ich bei einem nachrückverfahren überhaupt eine chance habe? aber was mich viel mehr interessiert: was mach ich wenn ich nicht reingekommen bin für den anderen studiengang zugesagt habe und dann doch der bescheid kommt das ich den studiengang antreten darf? kann ich da nochmal wechseln oder muss ich dann den anderen studieren? (weil wennn ich den anderen nicht zusage ist der dann ja auch weg und die können ja nicht von einem verlangen das man einfach so auch gut glück um seinen studiengang pokert :0)

...zur Frage

Nicht erfüllter NC beim Studiengang Internationale Beziehungen (IB) in Dresden!?

Hey,

ich war neulich bei einem Beratungsgespräch, da ich demnächst mein Abitur erreichen werde (hoffentlich...^^) und mich über einige Studiengänge informiert habe.

Jedenfalls stieß ich dabei auf den Studiengang Internationale Beziehungen in Dresden. Anscheinend die einzige Uni in Good Old Germany, an der man seinen Bachelor im IB Studiengang machen kann.

Leider hab ich schockierendes gelesen...

NC 1,0

700 Bewerber / Semster ... 36 davon werden genommen.

Ich werd zwar ein gutes Abi absolvieren, aber 1,0 werd ich nicht schaffen.

Hat man dadurch überhaupt eine Chance, trotzdem in das Studium reinzukommen? Oder kann ich mich getrost mit der Tatsache abfinden, dass ich weiter auf der Suche nach meinem späteren Studiengang bin.!?

Danke für Fakten und Erfahrungen!

Lg :)

...zur Frage

Studium Erstfach, Zweitfach?

Hey, Ich verstehe diese ganze Sache bez. Studium noch nicht wirklich. Und zwar mit der Aufteilung.

Was ich meine, ist, dass man, soweit ich weiß, ja nur wenige Studienfächer auf 100% studieren kann, meistens muss man ja ein Studienfach auf 75% und das andere auf 25 oder 50:50 studieren. Aber gilt das auch für zulassungsbeschränkte Studiengänge (also solche mit NC) oder nur für freie? Denn im schlechtesten Fall werde ich ja für ein Fach angenommen und fürs andere abgelehnt, was würd ich dann machen?

Und wo kann ich bitte nachlesen auf welcher Hochschule ich welche Fächer auf wie viel Prozent studieren kann?

Oder ist es am Ende so, dass ich innerhalb eines Studiums ein Erst-& ein Zweitfach habe und diese unterschiedlich gewichtet sind (wenn ja, wo kann ich rausfinden welche Fächer dies im jeweiligen Studiengang sind (und kann man die Gewichtung selbst setzen innerhalb gewisser Grenzen oder ist diese vorgeschrieben)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?