Welchen Star Wars Teil findet ihr am besten und weshalb?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Veteran der Kerntrilogie empfinde ich die Episoden IV - VI natürlich als ein Gesamtkunstwerk. Dies liegt daran, daß vor Star Wars noch nie solche Tricks, so eine Art Designsprache und solch eine Story in Science Fiction Filmen vereint wurden. Die Episode V "Das Imperium schlägt zurück" wird von vielen (mir auch) als bester Teil angesehen da hier eine recht ernsthafte Story erzählt wird in der die Helden mehr gejagt werden und permanent in der Defensive stehen. Das Imperium wird in seiner ganzen Stärke dargestellt dem niemand widerstehen kann was sich besonders in der Rolle von Darth Vader als sehr rücksichtsloser Despot äußert. Am Schluß entkommen nur einige Helden mit knapper Not und müssen sogar einen der Ihren in den Händen eines Kopfjägers zurücklassen. Dies hat die Glaubwürdigkeit dieser Geschichte sehr vertieft. Die Helden schlagen den Bösen diesmal kein Schnippchen, sondern müssen fliehen.

Die Episoden I - III sind sehr zwiespältig zu sehen. George Lucas, der Schöpfer von Star Wars, hat bei Episode I vieles sehr gut gemacht, aber einiges auch grandios schlecht. Die Besetzung von Episode I stimmt größtenteils und mit Darth Maul wurde ein sehr starker Sith-Lord vorgestellt. Leider war die Rolle des Anakin Skywalker mit Jake Lloyd fehlbesetzt worden und auch die Charkterzeichnung Anakins stimmte (in allen neuen Filmen) überhaupt nicht. Dazu kam noch die deutlich zu klamaukige Einführung des Jar Jar Binks, der vor allem sehr junge Zuschauer ansprechen sollte. Hier ein weiterer heftiger Fehler: die Story wurde auf ein Publikum ab 6 Jahren zugeschnitten um möglichst viel Umsatz mit der Wiederbelebung von Star Wars zu machen. Das hat den Fans gar nicht gepasst. Allgemein wurde in den Episoden I - III viel zu massiv auf CGI-Effekte gesetzt, was die handgemachte Authentizität der alten Filme vermissen ließ.

Mit Episode VII hat man wieder an die alten Traditionen angeknüpft und neue, durchaus interessante Charaktere eingeführt. BB-8 als neuer Alleskönner-Droid ist bei vielen der heimliche Star im Film. Man darf gespannt sein, was da noch so passiert.

Auch der Spin-Off-Film "Rogue One" wird sicher interessant werden. Disney hat da sicher noch viel vor.

Den zweiten Teil der alten Trilogie finde ich am besten, vor allem die
Szene in der Luke seine "Initiation" in der Höhle bei Meister Yoda
erlebt und versagt. Leider ist vielen nicht bewußt, was sie da sehen.

gesamte Alte Trilogie.

Teil 1, weil Jar Jar Binks witzig ist.

Was möchtest Du wissen?