welchen Stahlträger brauchen wir?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ohne Statiker oder mindestens eine erfahrende Person aus dem Baugewerbe z.B. Maurermeister würde ich keinen Hammerschlag machen.

Du wärst nicht der erste dem die Decke auf den Kopf gefallen wäre.

Das Gute daran wäre dann aber. wahrscheinlich brauchst Du Dir dann aber keine Gedanken darüber machen, wie Du das Ersparte ausgeben willst.

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere Frage: Mein Auto ist kaputt - welches Ersatzteil brauche ich? :-)

Was nutzt es euch, wenn ich oder jemand anderes nun sagt: "Ihr braucht einen IPE 160."

Baut ihr den dann tatsächlich ein??? Ich meine, das Ding kann dann statisch bleiben, der Träger könnte aber auch irgendwann mal dynamisch werden... ;-)

Ihr kommt an einem Statiker auf garkeinen Fall vorbei. Nur der kann berechnen, bei welcher Spannweite welcher Träger benötigt wird. Und auch nur der kann beurteilen, welche andere Lasten da noch drauf stehen.

Keine Angst, so teuer wird das garnicht und ihr habt SICHERHEIT und könnt Nachts gut schlafen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr nur die Schiebetür entfernt, würde das dann nicht reichen? Oder wollt ihr das noch weiter öffnen/vergrössern.. Wird die Wand über dem Stockwerk darüber weitergeführt?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht extra viel GEld für ein irreparable geschädigtes Haus, aufgrund fragwürdiger Informationen aus einem Hilfeforum, die auf mangelnden Vorinformationen beruhen, augeben möchtest, rate ich doch zu der Idee mit dem Statiker.

Wir haben die Pläne auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr habt sicherlich recht, dass der Statiker da die besste Wahl ist. hatte nur gehofft vorab vlt schon mal eine Einschätzung erhalten zu können. Aber trotzdem danke für euer Einschätzungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?