Welchen Sportwagen zum Einstieg?

7 Antworten

Ums kurz zu machen: Mazda MX-5. Fahrspaßmaschine auf höchstem Niveau, 2-sitziger Roadster mit Hinterradantrieb und niedrigem Gewicht (daher nicht viel Leistung nötig). Die stärkste Ausführung wäre der 2-Liter Sauger mit 160 PS. Schaltwege schön kurz und knackig und das Fahrwerk ist durch die 50:50 Gewichtsverteilung perfekt ausbalanciert.

Kurzes Wort zum Wankelmotor: Geldgrab. Sprit und Ölverbrauch verdammt hoch und Wartung ist unglaublich aufwändig und daher auch nicht billig...

Ich kenne einige Leute die haben haben schon seit 25 Jahren ein Auto mit Wankelmotor. Das fährt sich wohl noch immer gut. Das Auto wurde aber auch immer gut gepflegt. 

An deiner Stelle würde ich einfach mal ins Autohaus gehen und gucken was die so haben. Aber das mit dem Heckantrieb würde ich mir noch mal überlegen, da dass im Winter sonst ne ganz schöne Rutschpartie werden könnte.

Das solideste Fahrspaßauto in diesem Preisbereich mit Hinterradantrieb ist aus meiner Sicht ein Mazda MX-5. Man bekäme allerdings auch bereits ordentliche Lexus, BMW, Mercedes und wenn man sich Mühe gibt, vielleicht sogar einen vertretbaren älteren Porsche Boxster.

Suche ein eher sportliches Auto für ca. 15.000€, was könnt ihr mir empfehlen?

Das Auto sollte schon ein paar PS haben (mindestens so ca. 125) und sollte aber keinen hohen Verbrauch haben (ca. 60KM pro Tag). Gebraucht-/ oder Neuwagen ist egal.

...zur Frage

Sportliches Auto für 10000€?

Servus,
Ich bin auf der Suche nach einen Auto.
Kriterien:
-unter 8000€
-über 200ps
-Ps ab Werk (nichts Tuning)
-kein Vermögen im Unterhalt
-km bis 150.000

Dachte da evtl. an einen Mazda 6 mps.
Gibt es noch andere Vorschläge?

...zur Frage

Was macht mehr fahrspaß , 286 V8 Automatik oder 231PS R6 Manuell?

BMW e39 Was meint ihr ?

Für den Alltag , ich bin 18 und suche ein halbwegs sportliches auto was leicht zu fahren ist und da ist mir der e39 in den sinn gekommen da mein bruder auch einen als anfangsauto hatte.

Danke im vorraus

...zur Frage

Auto in der Werkstatt - Kosten sprengen sich!?! Was tun!

Hallo Leute,

mein Opa hat mir die gestern mitgeteilt, das er sein Auto zum TÜV bringen wollte, jedoch hat er es in eine Werkstatt ohne meines Wissens gebracht, diese Werkstatt hat das Auto nun angesehen und ihn angerufen und gesagt, es koste ca. 2000 Euro er braucht gleich eine Antwort, damit er die Teile bestellen kann, mein Opa hat natürlich (75 Jahre) alt, diesem gleich zugestimmt weil er total überrumpelt war, nun hat die Werkstatt heute die Teile eingebaut und nun meinte diese, es kommen nochmal ca. 1000 Euro dazu, da sie noch Sachen gefunden haben die kaputt sind, ist das so rechtens oder kann ich sagen, die sollen das zurück bauen ? Das Auto ist übringends vielleicht noch 1500 Euro wert ....

Hoffe über eine schnelle Antwort.

Danke !

...zur Frage

günstige autos mit viel ps und vl schicken und sportlichem design?

da ich bald meinen führerschein habe würde ich mir gerne ein sportliches auto kaufen (als 2 auto ;) erstmal üben). was wären empfehlungen? mazda rx7, nissan 200sx oder so (vl getunt)

...zur Frage

Mazda RX 8 im Unterhalt!?

Hallo zusammen,

möchte mir diesen Sommer einen Günstigen gebrauchten Sportwagen zulegen. Preis sollte da im Rahmen von 6000-8000 euro liegen. Habe nun zuerst an den Nissan 350z gedacht, jedoch ist dieser etwas teurer und die Unterhaltskosten waren der Haupgrund, warum ich ihn doch nicht haben wollte! Dann habe ich an den Toyota Celica gedacht, mich aber im enddefekt doch für den Mazda RX 8 entschieden!

Nun hab ich beispielsweise einen kurzen weg (3km) bis zur Arbeit. Der Mazda hat einen Wankelmotor und im allgemeinen ist es ja bekannt, dass (vor allem Sportwagen) warm gefahren werden müssen. Allerdings möchte ich mir trotz allem einen Sportwagen holen.

Meine Frage an euch:

Unterhaltskosten vom Mazda RX8 ? Totales No/Go beim RX8 und Kurzstrecken wegen des Wankelmotors? Alternativvorschläge? (evt. doch den Celica oder andere?)

Ich Danke euch schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?