Welchen Sinn macht es, wenn eine Muslima sich in der Öffentlichkeit bedeckt und vor ihren männlichen Familienangehörigen nicht?

16 Antworten

Einen Sexualstraftäter interessiert es im Normalfall nicht wirklich, ob ein Stück Stoff ihn daran hindern soll, seine Straftat zu begehen. Stoff kann man entfernen. o.O

Abgesehen davon, daß sich unzählige Muslima in unseren westlichen Ländern ganz sicher nicht vor der Neugier der Männer schützen können, indem sie sich unter einer Wolldecke verkriechen. Nicht wenige notgeile Kerle finden es erst recht reizvoll, solche kunstvoll verpackten Geschenke auf dem Silbertablet auszupacken. 

Wenn eine Frau von einem Kerl sexuell missbraucht wird liegt das einzig und allein an dem Kerl, der absichtlich gegen Gesetze verstößt.

Weder Gesetze noch unbequeme Kleidungsstücke können ihn abhalten.

Wäre es anders gäbe es schon aufgrund eines einzigen Gesetzes keinerlei Straftaten mehr.

Jeder Mensch, egal ob Mann oder Frau, ist für sein eigenes Handeln verantwortlich.

Einer vergewaltigten Frau vorzuwerfen, sie habe es provoziert ist in etwa genauso sinnvoll, wie nach einem Einbruch den Bestohlenen dafür zu bestrafen, daß er überhaupt Sachen hatte, die ein Dieb haben wollte. o.O

warehouse14

Die Natur hat es so eingerichtet, dass ein gesunder Mensch sich nicht für Verwandte sexuell interessiert, um so Inzest zu vermeiden.

 Im Normalfall ist dies auch in der  Praxis so der Fall. Wenn sexueller Missbrauch in der Familie dennoch passiert, so sind die Täter psychisch krank. Der Islam geht vom Normalfall und nicht vom Ausnahmefall aus.  Das ist die Idee dahinter.

Außerdem: Man muss auch sagen, dass der Islam in der Wüste entstanden ist. Würde ich einen Tripp durch die Wüste machen, so würde ich mich auch im Gesicht und am Kopf verhüllen. Aber weniger wegen den Musels sondern wegen der Sonne und Staub. Auch vor dem Islam verhüllten sich die Frauen. Aber im Haus bzw. in der Wohnung ist dies auch nicht nötig, sondern nur, wenn man sich im Freien aufhält. Zuhause sind (meist) nur Familienangehörige, während auf offener Straße die meisten Fremde sein dürfen.

Das dürfte auch noch ein versteckter Grund sein.

Naja, also Ich kenne mich eigentlich nicht wirklich mit dem Islam aus, möchte aber trzd. meinen Senf dazugeben.

Im euröpäischen Mittelalter gab es ja auch Hauben, und erst letztes Jahrhundert hatten doch noch die Frauen Kopftücher an, und waren im Haushalt tätig. Deshalb sind uns Moslem's vielleicht ähnlicher als wir denken.

Oder es könnte sein, dass es wie mit dem Schweinefleisch essen ist (habe nämlich irgendwo gelesen, dass es in südlicheren Gebieten gefährlich ist Schweinefleisch zu essen wegen Parasiten und co.),

und dass sie eben auch dies mitgebracht haben (Saudi Arabien = heißere Gegenden = Wüste, heißt im Klartext, man musste in solchen Gebieten Kopftücher tragen, da ansonsten der Sand überall hinzukommt genau wie beim beschneiden von Jungs der Vorhaut),

Kann höchstwahrscheinlich sein, dass Ich falsch liege, deshalb berichtigt mich bitte. Hatte sonst nie mit dem Islam viel zu tun.

LG Dhalwim

Was ist mit "Adressbezeichnung" gemeint?

Ich möchte mich auf einer Seite anmelden, wo man einerseits die Adresse und andererseits die "Adressbezeichnung" angeben muss. Wo ist da der Unterschied?

...zur Frage

Alkohol in UK - In der Öffentlichkeit, ab wann, in Gastronomien?

Hallo,

Hier in Deutschland scheinen wir ja relativ liberale Alkohol Gesetze zu haben, angesichts der Tatsache, dass hier jeder ab 16! mit gültigem Perso Bier, Wein, Sekt u.ä. kaufen kann und Alkohol hier überall offen konsumiert werden kann sowie man ab 16 Zugang zu allen Kneipen etc. hat solange sie nicht als 'ab 18' eingestuft sind hat...

Nun werde ich aber für einige Monate nach UK (nahe London) reisen und hab versucht im Internet über die Alkohol laws dort zu informieren, was sich aber schwieriger gestaltet als gedacht, angesichts zahlreicher 'with Meal', 'without Meal', 'in public' '16 and 17, but under 18' etc. Facetten...

Ich hoffe nun hier jemanden zu finden, der schon mal länger in UK war oder dort ansässig ist und mir genauere Informationen geben kann wie es sich nun mir den Alcohol laws verhält für mich als deutscher 16 Jähriger und vor allem wie sie dann tatsächlich in der Praxis umgesetzt werden...

Danke schonmal LG

...zur Frage

Wird sexualisierte Gewalt bagatellisiert, wenn sie von Frauen ausgeht?

Die #metoo-Bewegung hat weltweit eine Debatte über sexualisierte Gewalt und deren Formen ausgelöst. Die Täter waren dabei zumeist männlich.

In den letzten Wochen jedoch kamen vermehrt Fälle an die Öffentlichkeit, in denen dieses gängige Muster durchbrochen wurde. Zu nennen wäre da beispielsweise die Regisseurin und Schauspielerin Asia Argento. Sie war eine der ersten Frauen, die im Zuge von #metoo Missbrauchsvorwürfe gegen Harvey Weinstein erhoben hatte. Nun steht sie selbst unter dem Verdacht, vor einigen Jahren einen 17 jährigen Schauspielerkollegen zu sexuellen Handlungen genötigt zu haben. Laut der Zeit wurden diese Vorwürfe in US Medien teilweise als lächerlich bezeichnet, da „jeder 17 Jährige davon träume belästigt zu werden". (siehe: https://www.zeit.de/kultur/2018-09/shetoo-metoo-asia-argento-harvey-weinstein-belaestigung )

Ein weiterer bekannter Fall ist jener der amerikanischen NYU-Professorin Avital Ronell, die kürzlich wegen sexueller Übergriffe gegen einen Promovenden für ein Jahr vom Dienst suspendiert wurde. Interessant ist hier, dass sich berühmte Professoren-Kollegen & Kolleginnen mit der Angeklagten solidarisierten und nicht mit dem Opfer, dem eine persönlich motivierte Schmutzkampagne vorgeworfen wird. Ein Verhalten, das man so auch von den Freundeskreisen männlicher Täter kennt.

Es stellen sich daher zwei Fragen:

1. Wird hier mit unterschiedlichem Maße gemessen?

2. Ist es vielleicht teilweise sinnvoll mit unterschiedlichem Maße zu messen, da Männer seltener in Situation geraten, in denen sie sich physisch nicht wehren könn(t)en?

Wir sind gespannt auf Eure Meinungen. 

...zur Frage

Warum reagieren Männer sexuell auf das Visuelle deutlich stärker als Frauen?

Ich sehe immer wieder, dass hitzige Debatten zwischen Männern und Frauen ausbrechen, wenn es um die Freizügigkeit der Frau in der Öffentlichkeit geht. In islamisch geprägten Ländern werden Frauen ja komplett bedeckt, aber selbst bei uns in der westlichen Welt gibt es immer wieder Konflikte um das Thema, wo die Grenze zu setzen ist, denn verständlicherweise bleiben Männer lieber Herr ihrer selbst. :'D Ich glaube den Frauen ist nicht klar, welche Macht sie oft über Männer erlangen, wenn sie sehr freizügig unterwegs sind, was merkwürdigerweise umgekehrt nicht annähernd so wirkungsvoll ist. Das ist nicht nur wissenschaftlich und in gesellschaftlichen Studien und Umfragen genügend erwiesen, sondern auch in der Praxis, bei alltäglichen Dingen und in der Partnerschaft erkennbar. Beispielsweise lässt sich nicht leugnen, dass die Industrie bei Männern mit der Frau als sexuelles Objekt um ein vielfaches mehr Geld verdient, während bei Frauen kaum etwas fließt. Auf 1 Nachtclub für Frauen, kommen vllt. ca. 1000 Nachtclubs für Männer usw. Mich würde mal interessieren warum das so ist, dass Männer so visuell geprägt sind, während es bei Frauen deutlich weniger der Fall ist, denn eigentlich müsste es doch auch bei Frauen in gleichem Umfang Sinn machen... oder nicht? Ich möchte nicht sagen, dass Frauen keine optischen Präferenzen beim Mann haben, aber sie sind generell nicht so stark zu beeinflussen wie bei ihrem Pendant.

...zur Frage

Opferanwältin meldet sich wegen Video zu einem Sex-Video auf YouTube darf sie das?

Sehr geehrter Leser,

ich bin ein YouTuber mit knapp 35.000 Abonnenten, ich habe ein Video hochgeladen mit dem Titel "Sex in H&M Umkleidekabine." (
ES HANDELT SICH UM EIN KOMMENTIERTES GAMEPLAY NICHT UM VIDEOMATERIAL DER HANDLUNG
Nun habe ich eine Nachricht von einer Anwältin erhalten mit folgendem Inhalt:

"Ich bin die Opferanwältin des betreffenden, minderjährigen Mädchens. Meine Mandantin war zum Vorfallszeitpunkt unter 14 Jahre alt und es ist ein Ermittlungsverfahren wegen sexuellen Mißbrauchs eines Kindes anhängig. Das Ursprungsvideo wurde zum Teil gegen den Willen meiner Mandantin aufgenommen und ohne ihr Einverständnis verbreitet. In Ihrem youtube Video wird abwertend über meine Mandantin gesprochen. Der Beitrag führt zudem zu beleidigenden Kommentaren „Sch***mpe“ und dergleichen. Zahlreichen Personen (Mitschülern etc.) ist bekannt, um welche Person es sich in dem Video handelt, zum Teil wird der Name meiner Mandantin in den Kommentaren genannt. Ihr Video, in dem weitere Details frei hinzugedichtet werden, verletzt eklatant die Persönlichkeitsrechte meiner Mandantin. Sie hat ein Recht darauf, dass ihre Sexualsphäre nicht in der Öffentlichkeit ausgebreitet und diskutiert wird. Das Video erfüllt den Tatbestand der Beleidigung und Verleumdung bzw. leistet Anstiftung und Beihilfe zum Tatbestand der Beleidigung und Verleumdung und ist damit strafrechtlich relevant. Ich habe Sie aufzufordern, das Video umgehend aus youtube und anderen sozialen Netwerken, in die Sie es eingestellt haben, zu entfernen. Andernfalls werde ich gegen Sie eine gerichtliche Unterlassungsverfügung erwirken, die mit erheblichen Kosten für Sie verbunden sein wird, Strafanzeige gegen Sie erstatten und Schadensersatzansprüche gegen Sie geltend machen!"

Meine Frage nun hat die Anwältin Recht, oder versucht sie mich nur einzuschüchtern und eine Entfernung des Videos aufgrund von Unwissenheit und Angst vor Strafe zu erreichen?

...zur Frage

Ist Cybersex zwischen Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen erlaubt, wenn keine pornografischen Dateien gesendet werden?

Hi, rechtlich gesehen gibt es 3 Arten von Menschen: 0-13 Jährige, 14-17 Jährige und ab 18 Jährige. Da ist es klar, dass 2 ab 14 Jährige Sex haben dürfen und 2 unter 14 Jährige, da sie nicht bestraft werden können. Aber nicht u14 mit ü14.

Aber wie sieht es bei Cybersex aus? Ich meine dabei Cybersex, bei dem man sich keine Bilder, Audiodateien oder Videos schickt oder camt, sondern beschreibt, wie man mit dem anderen Sex hat oder wie man gerade masturbiert etc.

  1. Dürfte eine 18 Jährige Frau mit einem 17 Jährigen Jungen solchen Cybersex haben?

  2. Und dürfte die 18 Jährige Frau auch mit einem 13 Jährigen solchen Cybersex haben?

  3. & 3b. Darf die Frau den Kindern pornografische Bilder von sich schicken (dem 17 und 13 Jährigen)?

  4. & 4b. Und darf die Frau von den Kindern eindeutig nicht pornografische Bilder und Videos erhalten und auf diese dann beim Cybersex Bezug nehmen? Beispiel: Auf dem Bild hat der Junge eine weiße Cap auf und die Frau schreibt ihm, wie sie ihm verführerisch die Cap abnimmt.

So, das wären alle meine Fragen, danke fürs Lesen

LG Victoria x3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?