Welchen Sinn macht es, bestimmte Autobahnen als Europastraßen zu benennen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich vermute mal, dass es sich bei Europastraßen um Autobahnteile handelt, die direkt in andere Autobahnen einfließen, welche sich aber nicht in unserem Land befinden. Die "beliebtesten" bzw am meisten genutzten Autobahnen, die dann eben sozusagen nicht nur Städte innerhalb eines Landes, sondern gleich mehrere Länder bzw einen ganzen Kontinent miteinander vernetzten, werden dann wahrscheinlich Europastraßen genannt. (Wie z.B. Route 66 in den USA, die geht von der Ostküste durch ganz Amerika bis an die Westküste)

Is nur so ne Vermutung, ich hab den Begriff vorher noch nie gehört =D

Nein bei Europastrassen handelt es sich nicht nur um Autobahnen.

0

Ich weiß es nicht genau, aber vielleicht sind es solche Straßen, die halt mit mehreren Kilometern Länge durch viele Europa-Staaten laufen. Z.B. jetzt von Deutschland nach Holland oder Frankreich oder Österreich oder Polen oder Belgien oder Schweiz und so weiter dieselbe Autobahn. Die gibt es glaub ich auch in Russland und in der Türkei. Also macht es den Sinn, nicht so viele Autobahnnamen für eine einzige zu verwenden :)

Dies sind internationale Fernverkehrswege, auf welche bewusst der internationale Durch-gangsverkehr gelenkt werden soll. Diese werden international speziell für diese Zwecke ausgestattet (z.B. entsprechende Parkplätze für LKW's), damit andere (nationale) Strecken im besten Falle entlastet werden.

Weil sie für den europäischen Verkehr von Bedeutung sind.

wenn ich darüber nachdenke, macht es m.E. keinen Sinn (mehr)

das sind die straßen, die durch ganz europa laufen.

Was möchtest Du wissen?