Welchen Sinn macht ein freiwilliges Informatikpraktikum nach dem Abitur?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich studiere zwar nur Wirtschaftsinformatik, aber vielleicht hilft dir meine Meinung ja trotzdem. Also bei uns an der Universität ist das Anforderungsniveau in Programmieren sehr hoch und viele Leute haben starke Probleme damit. 

Es kann dir also sicherlich nur weiterhelfen dich weiterzubilden und wird dir im Studium sicher weiterhelfen.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
16.11.2016, 21:43

Danke dir für deine Antwort!

Ich frage mich nur, wie sehr man sich im Praktikum wirklich weiterbildet und wie sehr nur in den Kompetenzen Kaffee kochen und Zukucken?

0

Bei einem mehrmonatigen Betriebspraktikum kann man schonmal wichtige Einblicke in Unternehmensabläufe bekommen.

Man lernt immer dazu. Selbst wenn man einem Programmierer nur über die Schulter schaut.

Wenn du in einem Unternehmen einen Platz findest und es dir dort gefällt, kannst du u.U. dein Praktikum im Studium dort auch durchführen und hast eine sehr gute Chance, danach dort übernommen zu werden.

Falls auch das nichts werden sollte, kommt es für einen Arbeitgeber immer gut, wenn man ein Praktikum mit mehreren Monaten mehr gemacht hat, als die anderen frischen Akademiker.

Sei es auch nur für den Lebenslauf, aber so ein Praktikum kann dir einen erleichterten Berufseinstieg nach der Uni bieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
16.11.2016, 21:42

Danke für deine Antwort! Bloß befürchte ich, bei so einem Praktikum hauptsächlich mit Kaffeekochen und dergleich betreut zu werden ... und jemandem Wochen lang (Monate wären mir dann doch wieder zu viel) über die Schulter zu schauen, halte ich auch nur Spannung in Grenzen ...

Was würde ich denn da sonst noch selber tun?

0

Was möchtest Du wissen?