Welchen Sinn hat Weihnachtsbeleuchtung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Beleuchtung ist älter als der Name "Weihnachten" und geht auf die Bräuche zur Sonnenwende zurüch bei denen Lichter entzündet wurden und immergrüne Zeige gepflückt wurden als Symbole für die Rückkehr des Lichts und des Lebens. Weihnachten wurde nur praktischerweise auf diesen Feiertag gelegt weil sonst wohl anfangs keine gefeiert hätte^^ Ähnlich wie zu Ostern gab man einem uralten Fest einen neuen Namen und einen christlichen Anstrich.
Der Sinn ist (für mich) den düsteren und unfreundlichen Winter etwas angenehmer zu gestalten. deshalb hab ich eine Lichterkette im Fenster und mehrere Kerzen die brennen sobald es dunkel ist.

Christus bringt Licht ins Dunkel des Lebens, früher halt mit Kerzen heute mit Strom.....

Deko sieht doch hübsch aus wenn alles schön beleuchtet ist

Bei einem Nachbarn war es sogar schonmal so hell und schön das es einen Kabelbrand gab (Überlastung). Jetzt steht das Haus nicht mehr ;( Das waren bestimmt die schönsten Weihnachten seines Lebens als er noch lebte.

Früher gab es kerzen^^

Meine Oma hatte sogar noch welche auf ihrem Baum bis vor ein Paar Jahren.

Aber warum weiß ich auch nicht genau, ich will nichts falsches sagen ^^

Aber es sieht ja schön aus :P

Was möchtest Du wissen?