Welchen Sinn hat FachAbi?

7 Antworten

Mit Fachabi kannst du an Fachhochschulen studieren, wodurch dir mehr Türen offen stehen. Es dauert im Gegensatz zur Ausbildung nur 2 Jahre. Am Lohn wird es sich nicht sichtbar machen, da man für die Arbeit und nicht für den Schulabschluss bezahlt wird.

Du kannst mit der Fachhochschulreife (Fachabi) an Fachhochschulen studieren, und ein Studium zahlt sich natürlich in Hinsicht auf Lohn und Karrierechancen später in den meisten Fällen deutlich mehr aus, wenn du aber natürlich nach dem Fachabi nur eine Ausbildung machst, dann bringt es dir natürlich später kaum Vorteile bringen außer du möchtest dann doch noch studieren aber sonst, vielleicht nur um bessere Chancen auf eine Ausbildung zu haben.

hey merlin11111, also ich habe damals nach meiner mittleren reife auch mein Fachabi gemacht. In der regel dauert das Fachabi 2 Jahre (11 und 12 Klasse). Und jetzt studiere ich an der Hochschule. Ob sich das am Gehalt sichtbar macht ist schwer zu sagen. Da spielen viele Faktoren eine Rolle, z. B. Art der Ausbildung + Fortbildungsmöglichkeiten usw. Wenn du nicht vor hast zu studieren und jetzt schon deinen "Wunsch-Beruf" ausführen kannst kann ich dir nur empfehlen die Ausbildung zu machen, danach kannst du noch immer dein Fachabi an einer Berufsoberschule nachholen und studieren gehen. Was für eine Ausbildung sprechen würde, wäre die Sicherheit für später falls du doch die Motivation am Studieren verlierst. Die Ausbildung nimmt dir dann keiner weg ;)

Was möchtest Du wissen?