Welchen Sinn hat ein protokoll einer verhandlung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Protokoll hat immer den Sinn, dass jeder weis wer was gesagt hatte oder was das Ergebnis ist und somit können alle nachlesen was passiert ist. Insbesondere wenn es schon einige Zeit her ist oder wenn man nicht dabei war....

Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Protokoll

Übrigens werden nciht nur Protokolle vor Gericht geschrieben. Im Berufsleben / Vereinlebenshabe ich oft damit zu tun.

Das Protokoll ist wichtig, falls später Streitigkeiten entstehen, wer was gesagt hat. So kann z.B. in gewissen Fällen nachgewiesen werden, dass jemand etwas behauptet, das nicht stimmt.

Damit es nachvollziebar ist, wer was gesagt hat und warum der Richter so entschieden hat !

Auch Beweise werden ins Protokoll aufegnommen !

Es ist alles niedergeschrieben was gesagt wurde. Dadurch kann man es später nachlesen.

Falls später etwas unklar sein sollte ist das hier nocheinmal nachzulesen!

Ach, hattest Deine Verhandlung schon? Und was ist rausgekommen<? Das Protokoll ist extra für Dich...grins, als Erinnerung, damit Du endlich keinen Mist mehr baust.

Was möchtest Du wissen?