Welchen Sinn hat eigentlich die Schule?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Die Frage ist, ob du einer Religion angehörst (ich vermute mal katholisch und deine Eltern haben dich vermutlich taufen lassen). Wenn das nicht deinem persönlichen Glauben/Weltbild entspricht, dann klär das mit deinen Eltern. Und in der Schule kommst du dann in den passenden Unterricht (Religion für die, die da dran glauben bzw. der Religion angehören und Ethik für die, die nichts mit dieser Religion am Hut haben.)

Die andere Frage, die du andeutetst " .. wenn wir vorher lernen mussten wie sich der Mensch entwickelt hat ... " Dir erscheint der Unterschied zwischen Religion und Naturwissenschaften unsinnig. Sprich mit deinem Reli-Leher drüber, warum in der bibel Geschichten drinstehen, die naturwissenschaftlich so doch eigentlich nicht stimmen können, und was sie denn dann bedeuten sollen . . . .

Das Beispiel von Adam und Eva in der Bibel will ja auch gar keine naturwissenschaftliche Existenzerklärung der Menschheit abgeben. Vielmehr haben die Menschen vor mehreren tausend Jahren versucht auszudrücken, dass sie Gott als Urheber allen Seins betrachten. . . . . . Das ist vielleicht ein bißchen vergleicbar, wenn du einem kleinen Kind versuchst zu erklären, wo die Kinder herkommen. Da erklärt man auch nur in einfachen Zügen von Bienen und Blüten oder wohlmöglich dem Klapperstorch. Das macht man aber nicht um das Kind absichtlich zu verschaukeln, sondern weil es eine detailliertere Erklärung noch nicht begreifen kann. . . . Und von mehreren tausend Jahren haben die Menschen eben auch noch nicht gewusst, was Evolution, genetische Abstammung usw. bedeutet. Sie haben statdessen ein Bild, eine Metapher benutzt um das auszudrücken, was ihnen wichtig war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann Religion und Sinn in einem Satz zusammen verwenden? O.o

Spaß beiseite, ganz einfach damit man sich seine eigene Meinung bilden kann und sich für eins von beidem Entscheiden kann (woran man glauben will). Davon abgesehen isses Allgemeinwissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die frag hat den sinn, das die politik abhaken kann, dich über grundsätze und menschlichkeit zu informieren, und falls du ne bank ausraubst können sie dir sagen, dass du sünde getan hast, und dir dein ganzen schwachsinn vorhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell genau diese frage doch einfach mal deinem reli Lehrer ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja du musst religion von wissenschaft unterscheiden

ab 14 hast du religionsfreiheit bzw. darfst selbst entscheiden ob du am reli unerricht mitmachen willst oder nicht

also gezwungen dir diesen kauderwelsch anzuhören wirst du nicht ;) kann aber für dein verständniss nicht schaden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst Du nicht, die Schöpfung ist eine Allegorie und keineswegs soll ein Katholik diese Erzählung anstatt der Evolution verstehen.

Die RKK hat die Evolution ganz offiziell akzeptiert, im Curriculum des kath. Religionsunterricht wird das gewürdigt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es nicht unbedingt wahr ist, gehört es zur Allgemeinbildung. Ungeachtet dessen kann mann dich nicht zwingen, am Religionsunterricht teil zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst das nicht glauben. Aber Du musst die Schöpfungsgeschichte von Adam und Eva kennen - egal ob katholische oder sonst irgendeine Schule. Denn die Schöpfungsgeschichte ist in Jahrtausenden westlicher Kultur in der Literatur, der Kunst, der Musik usw. präsent. Wer die Bibel nicht kennt, ist kultureller Analphabet - und das willst Du sicher nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlieBrownXV
28.12.2012, 00:45

Danke, ich halte Shakespeare und Heine für literarisch und kulturell wertvoller.

0

zum glück wurde ich davon verschont :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aber warum müssen wir daran glauben...

Musst du doch nicht. Erzähle den Lehrern, was sie hören wollen und denk dir deinen Teil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)

Religion hat wenig mit Wissenschaft oder Fakten zu tun, es ist einfach eine Glaubens Sache, wenn du an die Bibel und Gott und alles wirklich glaubst , können dir Fakten auch egal sein. & 'Niemand MUSS an etwas Glauen,wie gesagt das kann man selbst entscheiden, eben für das was man für richtig hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Allgemeinbildung

  2. differenzierung zwischen Wissenschaft/Vernunft und Religion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag den Vermittler der Genesis doch mal ob er auf Inzest steht... weil wenn wir alle von Adam und Eva abstammen...

Die Evolutionstheorie nach Darwin schreibt der Lehrplan vor. Zum Glück...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeonardNeun
28.12.2012, 00:48

Stimmt ja nicht. Denn Kain hat ja eine Frau geheiratet. Wo kam die wohl her?

Gerade wenn man Schöpfungsgeschichte und Evolutionstheorie lernt, entdeckt man erstaunliche Parallelen. Ein Tag in der Schöpfung muss ja nicht einem Tag auf der Erde entsprechen. Und dann merkt man plötzlich, dass im Schöpfungsbericht eine erstaunlich präzise Abfolge der Entwicklung der Welt und des Lebens geschildert wird...

0

^^ naja :D gibt keinen aber sie wollen dir den glaube näher bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nicoberner
28.12.2012, 00:42

Ja, dann muss man aber nicht den glauben an Gott benoten ! Unsinn sowas.

0

Was möchtest Du wissen?