Welchen Sinn hat die Kohlensäure im Mineralwasser?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Kohlensäure soll den schlechten Geschmack des Wassers kaschieren.
Es ist nicht gut, mit Kohlensäure versetztes Wasser zu trinken.
http://www.wahrheitssuche.org/mineralwasser.html
Gruß wiele

Gar keins?

Höchstens, um sog. Mineralwasser geschmacklich vom Leitungswasser zu differenzieren, damit keiner auf die geniale Idee kommt, er könnte sich im Grunde die extra-Kosten und die ewige Schlepperei sparen!

Die Kohlensäure wird dem Mineralwasser zugesetzt, damit es länger haltbar bleibt und 'frischer' schmeckt. Jedoch mit einem gravierenden Nachteil: Kohlensäure macht aus gesundem Wasser ungesundes Wasser. Grund: Mit Zugabe von Kohlensäure fungiert Mineralwasser im Säure-Basen-Haushalt als Säure. Dies ist besonders fatal, da 90 % der Bevölkerung bereits einen gestörten Säure-Basen-Haushalt hat - also übersäuert ist-.

Was möchtest Du wissen?