Welchen Sinn hat die Glasscherbe aus Harry Potter 7? Wo hat er die her und wieso trägt er sie mit?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also die Glasscherbe ist aus dem Spiegel, welcher Harry von Sirius geschenkt bekommen hat. Als er im siebten Teil seinen Koffer ausräumt, schneidet er sich an der Scherbe und als er in die Scherbe reinschaut, meint er Dumbledors Auge darin zu erkennen. Hier ist eine kleine Zusammenfassung der Stelle: http://www.harrypotterwiki.de/wiki/7II

SPOILER SPOILER SPOILER

Später stellt sich heraus das es nicht Dumbledors Auge ist sondern, dass seines Bruders, der das Gegenstück, welches eigentlich Sirius gehört hat von Flechter erworben hat.

die scherbe hat er von sirius als spiegel gekriegt.. wenn er da sirus black gesagt hat ist sirius dadrauf erschienen und harry hätte mit ihm reden können, für ihn ist die scherbe die erinnerung an sirius und die ist extrem wichtig für ihn!

Die Glasscheibe hat ihm Sirius Black geschenkt und sie soll ihm helfen wenn er in not ist. Im film sieht Harry erstmal ein blaus auge dadrin und denkt es ist Dubledore

Wieso wird Hermine in Harry Potter 7 gefoltert?

In Harry Potter 7 werden Ron und Harry ja bei den Malfoys eingesperrt und Hermine wird von Bellatrix gefoltert. Aber wieso nochmal?

...zur Frage

An alle Harry Potter Fans! Warum trägt Harry eine Brille?

In einer magischen Welt, wo es sogar möglich ist, Zähne, Haare oder sogar fehlende Körperteile wachsen/nachwachsen zu lassen, soll es für Harry nicht möglich sein, einfach seine Augen mit einem Zauber zu korrigieren? Kann mir das jemand erklären? Warum trägt er eine Brille?

...zur Frage

Harry Potter, wie kann die sache mit dem Muggelgeheimhaltungsabkommen Sinn ergeben?

Also, es ist ja so, dass die Zaubererwelt vor den Muggeln geheimgehalten werden muss. Da kommt mir die frage: wie kann das passieren, wenn Hogwarts jedes Jahr sämtliche Schüler aus Muggelfamilien aufnimmt, damit ist doch davon auszugehen, dass deren Eltern und auch geschwister(siehe tante Petunia) von der Zaubererwelt wissen. Der logischste grund wäre doch dann den Eltern bzw geschwistern usw. einen Bann aufzulegen damit sie nicht darüber sprechen können oder so etwas ähnliches, doch wieso weiss dann onkel vernon, dass lily und james potter zauberer sind noch bevor harry zu ihnen gekommen ist. Es gibt also offebsichtlich keine bänne für angehörige und ich glaube dass es manche eltern und auch besonders geschwister nicht so sorgsam mit der geheimhaltung umgehen könnten. Schon allein die Frage "auf welche schule geht denn meine liebe Nichte?"(wenn wir annehmen, dass die tante fragt) dann sagt man halt als mutter irgendein internat im umkreis, es ist aber wahrscheinlich dass die tante irgendwann und 1 und 1 zusammen zählt(wenn zum Beispiel bekannte auch kinder auf dieser schule haben) und bemerkt dass das kind doch nicht auf der schule ist und auch nie gewesen ist. Dann mussten im Zaubereiministerium doch durchgehend die Hölle los sein und täglich Tausende von Zauberern ausrücken um vergessenszauber auszusprechen, denn ich bezweifle dass man als Muggel nach askaban gebracht werden kann (kleine frage am rande: gibt es in england noch ein anderes zauberergefängnis? denn askaban scheint mir schon sehr "streng"hust für kleinkriminelle, die z.b. etwas gestohlen haben, oder gibt es eine extra abteilung in askaban die nicht so grausam ist?). wobei ich denke, dass man solche menschen theoretisch in Muggelgefängnissd stecken könnte, denn die Staatsoberhäupter wissen ja von der magischen welt, dabei muss man sich auch wieder fragen ob es nur der bundeskanzler/Präsident/.... weiss oder auch untergeordnete wichtige leute. Deshalb meine frage wieso so ein tam tam um die ganze geheimhaltung wenn es 50% sowieso wissen.

sorry für den langen text und danke an die die ihn durchgelesen haben :*

...zur Frage

Frage zu Harry Potter; Prophezeiung!?

Ich wollte mich über Prophezeiungen näher informieren besonders weil Sybil Trelawney einmal eine hatte und diese auch wahr wurde, nämlich dass ein Junge geboren wird der es mit dem dunklen Lord irgendwann mal aufnehmen kann. Daraufhin wollte Lord Voldemort um jeden Preis diesen finden, doch das alles war ein fataler Fehler denn dadurch enstand unabsichtich noch ein Horkrux, der Harry dann selbst ist..

Meine Frage hierzu lautet wie folgend; der folgende Abschnitt handelt über Prophezeiungen aber irgendwie ergibt es für mich keinen Sinn. Ein Widerspruch!! Zuerst heißt es das die Aussagen einer Prophezeiung nicht zwangsläufig relevant sind für die Zukunft. Beim zweiten Absatz aber wird vom Gegenteil berichtet. Hab ich irgendetwas falsch interpretiert, ich glaub ich hab den Faden verloren, bitte um Hilfe/Antwort!!!!

Prophezeiungen sind in der von Joanne K. Rowling geschaffenen Magischen Welt keine Aussagen darüber, was in Zukunft zwangsläufig abläuft. Sie können von den Betroffenen absichtlich oder unbeabsichtigt akzeptiert und nachvollzogen werden. Die Betroffenen können aber Prophezeiungen auch ignorieren und "erlöschen" lassen.

Der exakte Wortlaut einer Prophezeiung ist dabei aber von entscheidender Bedeutung für ihre Aussage. In der Harry-Potter-Serie trägt die unzureichende Interpretation einer Prophezeiung wie in vielen anderen Beispielen aus der Literatur entscheidend dazu bei, dass genau das eintritt, was vorhergesagt wurde.

...zur Frage

Harry Potter Zitat Werwolf gesucht

Hallo ich suche ein Zitat aus Harry Potter. Es hatte was mit einem Werwolf zutun ich weiß aber nicht ob es von Lupin stammt ich denke aber schon. Irgendwann kam etwas wie : Er trägt meine KLamotten und sitzt auf meinem Stuhl ...oder so ähnlich ( xD ) drin vor .. weiß einer wie es ganz heißt und in welchem Band es steht ?

Danke schonmal ♥

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?