Welchen Schulabschluss habe ich , mit einem " auf neudeutsch " einfachen Hauptschulabschluss ,also 4,0 und einem Abschluss BGJ mit 3,0 , in RLP?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Morgen!
Der Abschluss mit einem Berufsgrundschuljahr unterscheidet sich vom "normalen" Hauptschulabschluss wie folgt:

Durch den Besuch des Berufsgrundschuljahres können folgende Abschlüsse erlangt werden:

  • Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse, wenn der Schüler vor dem Besuch den Hauptschulabschluss nach der 9. Klasse erworben hatte.
  • Mittlere Reife, wenn die Leistungen des Schülers in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Durchschnitt mindestens befriedigend sind.

Des Weiteren kann bei erfolgreichem Abschluss des Berufsgrundschuljahres die Berufsausbildung um ein Jahr verkürzt werden, sofern diese im selben Berufsfeld erfolgt. (Quelle: Wikipedia)

Ich würde einfach mal zur Berufsberatung in ein Berufsinformationszentrum gehen! Dort werden einem normalerweise alle Möglichkeiten aufgezeigt.

Liebe Grüße

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maliteddy
10.11.2016, 09:27

Na dann hoffe ich mal ,das dies auch für Abschlüsse gilt , die  schon 28 Jahre her sind ,denn ich habe arge Schwierigkeiten , mir dies Abschlüsse anerkennen zu lassen , oder eher gesagt , in einer weiterführenden Schule aufgenommen zu werden ,zwecks einer Umschulung

 

0

Einen prekären Schulabschluß der Dir nur schwer Zugang zu einer Ausbildung verschafft.Ausreichend und befriedigend in den Mindestanforderungen ,können Dir nur in einem Beruf Aussichten bieten,wo schwere körperliche Arbeit,wie auf dem Bau,Gerüstbau ,etc.leistungsstärkere Bewerber fernhält,oder in prekären Berufen;Sozialberufe,Dienstleistungen wie Frisöre,Hotellerie  oder Reinigungsgewerbe ,wo Du kein wirkliches Auskommen haben kannst.Aber immerhin bestanden,so das Du nicht als Gelegenheitsarbeiter ,Fabrikarbeiter tätig sein musst.Hart aber fair,gelle? ^^ Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maliteddy
10.11.2016, 11:14

Ja ,schon doof damals . Später ist man immer schlauer . Das ist ja noch nicht alles , ich bin gelernte Kauffrau im Einzelhandel . Es ging eigentlich nur darum , mit welchem Schulabschluss...ist es mittlere Reife oder auf neudeutsch Sekundarabschluss ? oder was auch immer ...ich mich bewerben kann . Heute fasst man ja alles zusammen und hat mit verschiedenen Abschlüssen , von verschiedenen Schulen ,einen vielleicht qualifizierten Sekundarabschluss I , der das Gleiche ist ,wie früher der mittlere Abschluss / mittlere Reife ,nur Namentlich geändert . Damals jedenfalls hatte ich mit dem BGJ Zeugnis die mittlere Reife und konnte ,wenn se mich zu Hause gelassen hätten , die s

1

Was möchtest Du wissen?