Welchen Schulabschluss benötigt man, um Fotograf zu werden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keinen.

Fotografieren kann jeder ohne irgend etwas. Nur eine Kamera braucht er naturgemäß.

Solltest Du allerdings die abgeschlossene Berufsausbildung zum Fotografen meinen, also mit Prüfung vor der Handwerkskammer, so benötigt man auch dazu theoretisch keinerlei Schulabschluss.

Es genügt, dass man von einem ausbildungsberechtigten Handwerksbetrieb als Auszubildender genommen wird und die Ausbildung erfolgreich abschließt.

Faktisch werden derartige Ausbildungsbetriebe aber nicht jeden nehmen, und sei er noch so interessiert.

Faktisch wird heute mindestens Realschulabschluss erwartet.

Fotograf kannst du theoretisch mit Hauptschulabschluss bekommen ,aber mit einem Realschulabschluss hast du eine bessere Chance diesen Beruf zu erlernen.

ich denke es ist vorallem wichtig, das man ein auge für die motive hat. wenn man dann noch in mathe und chemie fit. und das schriftbild nicht aussieht,als wäre ein huhn übers blatt gelaufen ist und die wörter richtig geschrieben sind, ist der abschluss egal. den rest lernt man in der berufschule

Was möchtest Du wissen?