welchen Schlafsack bis 200€?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Salü Danny92

Ich persönlich bin als aktiver Scout immer wieder im Schlafsack unterwegs und liebe die Marke "Hajk". Ich nutze seit 18 Jahren regelmässig Schlafsäcke. Bewährt hat sich bei mir die Schlafsackform "Mumie". Die komplett gradlinigen Schlafsäcke taugten da weniger.

Andere Möglichkeit: Der "Maxima" von Kaikkialla. Geiles Model! Preis-Leistung ist recht ordentlich.

Ich selbst nutze einen Daunenschlafsack (Hajk Marmote, den gibt es nicht mehr, hält mich aber seit nunmehr 10 Jahren bei gröbsten Temperaturen warm).

Vorteil: Warm!
Nachteil: Falls feucht --> Ungüstig zur Trocknung.

Ich unterstütze den Schlafsack bei ganz schlechtem Wetter mit einer Biwakhülle - nicht wegen der Temp, sonder wegen der Feuchte.

Fazit: Brauchst Du den Schlafsack öfters, leg noch 50 Euro drauf und schnapp Dir einen Outdoor-Sack (In der Schweiz kosten die um die 300-400 Schweizer Franken)

Andernfalls kann ich Dir empfehlen, den Schlafsack ein wenig günstiger einzukaufen (ca 150, beispielsweise bei Jack Wolfskin und diesen dann mit einem Innensack zu ergänzen. Der Vorteil: Ist es mal weniger kalt, lässt Du den Innensack einfach daheim.

Rein zur Informations-Sammlung: Schau Dir mal die Optionen bei Hajk an.

http://www.hajk.ch/de/outdoor/zelte-schlafen

Was möchtest Du wissen?