Welchen Schaden wird angerichtet, wenn der Asylantrag nicht zügig bearbeitet wird?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein großer.

Bereits jetzt ist die Zukunft von über 1 millionen Immigranten zerstört weil sie 2 Jahre und mehr in den unzumutbaren Unterkünften fest sitzen und nicht arbeiten dürfen. Die Minister haben sicher nur eine geringe Vorstellung von dem, sie können und wollen also nur sehr langsam handeln und kucken wie es sich entwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was bringt der gesetzliche Zeitraum wenn es dennoch nicht möglich ist? Jeder ist aufgenommen wenn der Antrag innerhalb von 1 Monat nicht bearbeitet ist? Das Problem ist dass es zu viele Flüchtlinge und zu wenig Sachbearbeiter gibt. Aber dagegen kann man auf die schnelle nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waffenfreund
08.12.2015, 09:12

können schon, aber man will nicht

jedes land, außer unserem, mit der erbschuld behafteten, kann das

0
Kommentar von robi187
08.12.2015, 09:13

was war die frage? nach schaden nicht nach möglich oder un-möglich?

0
Kommentar von GravityZero
08.12.2015, 09:13

Damit war gemeint auf die schnelle kann man kein Personal in diesem Umfang ausbilden. Gegen den Strom kann man schon etwas tun...es will nur keiner hören.

0
Kommentar von wasweissnich
08.12.2015, 09:21

Bullshit, die Unfähigkeit des durchschnittsbürgers einen Immigranten als Deutschen zu sehen und den damit folgenden wiederstand gegen gesetzliche Beschlüsse hindern daran sehr. Das hat nichs mit Erbschuld sondern Naivität zu tun. Unsere Kanzerin ist der mächtigste Mensche in der Politik, sie hat die letzten 8 Jahre immer zum Wohle aller gehandelt, außer in der Immigrantionspolitik gibt es Probleme die in einem Monat geklärt werden könnten, nur würde dann die Wirtschaft und der dumme nationalist auf die Barrikaden gehen weil er seinen Handlungsspielraum bedroht sieht. Dann wäre die CDU als Partei unhaltbar. 

0

Was möchtest Du wissen?