Welchen Satz würdet ihr euren Kindern weitergeben?

14 Antworten

Zum Beispiel =

-- Erwarte, auch einmal zu verlieren. Lerne die Lektionen und dann stehe wieder auf und führe dein Leben fort.

-- Kenne deine Werte. Lasse niemanden das verletzen, was dir wichtig ist.

-- Deine Haltung ist immer eine Entscheidung.

-- Angst beginnt im Kopf, Mut auch!

-- Den Kindern die Augen für die Welt zu öffnen ist unser Wunsch – sie für das Leben stark zu machen ist unsere Aufgabe.

-- Du lebst nur einmal, deshalb lache so oft du kannst. Halte gegen Widerstände jede Menge Mut parat.

--Gib nicht auf, wenn dir nicht gleich etwas beim ersten oder zweiten Mal gelingt. Versuche es immer wieder.

-- Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden möchtest.

-- Bildung heißt eigentlich immer Charakterbildung.

Das "Gelassenheitsgebet" - vermutlich von dem US-amerikanischen Theologen Reinhold Niebuhr:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

So kann man deine Frage nicht beantworten, denn es gibt nicht nur einen Ratschlag, sondern für jede Situation einen anderen.

Was möchtest Du wissen?