Welchen Sattel habt ihr so?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du wartest schon auf den Anruf Deines Sattlers? Dann warte den am Besten mal ab.

Was englisch Sättel betrifft habe ich vor kurzem mal mehr über die Firma Tekna gelesen. Was da so stand war alles recht gut und sinnvoll, wie Wintec auch mit verschiedenen Kopfeisen aber auch der Rest des Sattels kann vom Fachhändler mit Hilfe eines Wärmegerätes angepasst werden.

Wollte auch nur wissen was ihr so habt. Klar warte ich auf den erlösenden Anruf aber ich habe mir inzwischen auch ein paar Sättel rausgesucht und werde damit beim Anpasser auf schlagen:) Kann ja nicht ewig warten und hoffen das man sich von selbst meldet:) Hoffe es ist endlich was passendes dabei.

0
@DennisG8

drück Dir die Daumen, oft findet man ja selbst mit Hilfe eines Sattlers nichts passendes!

0

für meine araberin habe ich damals, als sie einen neuen sattel brauchte, den wintec pro angeschafft.

Also Wintec 2000 habe ich aber es gibt da bei der Tochter ein Problem. Im Moment habe ich einen Lemitex den früher meine ältere auch hatte. Habe ihn Gott sei Dank nicht verkauft. Der passt wohl aber er hält nur am Widerrist und nicht an den Schultern weil diese schmaler sind. Der Anpasser schüttelte auch nur mit dem Kopf^^ Damit kann ich sie zwar reiten ohne Schaden an zu richten ( Habe ihn 5 mal gefragt) aber er ist halt nicht ideal. Ich bin ganz ehrlich, das Anpassen von Sätteln überlasse ich dem Profi ehe ich da Mist baue, denn bei meiner kleinen ist es etwas schwerer. Warte seid September darauf das der passende Sattel bei denen auftaucht. Mit Dreiecksverschnallung bekäme man die schmale Schulter vielleicht in den Griff meinte man zu mir. Der Massimo sollte so toll sein. Ich bin ehrlich von Wirbelkanälen bei Sätteln habe ich keine Ahnung, da lasse ich nur den Profi ran, dann bin ich auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Aber ich werde mal nach dem Wintec pro fragen:)

0

Denke das kann man schwer sagen. Wie soll denn der Wirbelkanal sein?!

Ich hatte bisher immer Prestige (Apaloosa dann Elastic Professional und Top Dressage) und einmal für eine kurze Zeit den Hintermayer Anatomic.

Allerdings hatte ich nur ein WB - das zählt also wohl weniger... wobei er auch eher kompakt und kurz war ;-)

loesdau sattel schlecht angepasst

Hallo, ich habe vor einem halben Jahr einen neuen Sommer dressursattel bei loesdau gekauft,der auch direkt bei Sommer angepasst wurde, die haben den Sattel allerdings nicht auf dem Pferd liegen gesehen. Jetzt wippt der sattel, mein Pferd hält sich in der Schulter fest usw. Und ich habe an den Pol Stern leichte wellen. Mit springsattel läuft erst schon immer schöner. Jetzt war die Sattler in von loesdau nochmal da und meinte d müsste einfach nur nochmal wolle rein. Ich vermute das der Sattel nie richtig gepassst hat, das sie erst daraufgeachtet hat welcher zu mir besser passt. Habt ihr vllt auch Erfahrungen damit?
Besonders vom loesdau heßdorf ???

...zur Frage

Welchen Sattel habt ihr für euer Pferd? Dressur, Vielseitigkeit oder Springen?

...zur Frage

Was kostet ein Sattel und Sattler?

Hallo, ich bekomme bald wahrscheinlich mein erstes eigenes Pferd und muss wissen, wieviel ein Sattler so nimmt. Irgendwie habe ich da gar keinen Plan, wie ich einen passenden Sattel finden soll. Einen kaufen der grob von Länge und Kammer passt und dann anpassen lassen oder besser direkt den Sattler anrufen dass der welche zum Ausprobieren mitbringt und nachher anpasst?

Ein passender Sattel (sowohl für mich als auch das Pferd passend) ist mir sehr sehr wichtig und ich will da nicht unnötig Geld aus dem Fenster schmeißen müssen.

Wieviel habt ihr so für eure Sättel bezahlt, wo habt ihr sie her, musstet ihr sie anpassen lassen und wieviel hat das gekostet (für welche Leistungen)? Durftet ihr sie vorher testen? Falls ihr den Sattel vom Sattler bekommen habt, war er gebraucht oder neu und wieviel habt ihr für den Sattel selbst bezahlt?

Vielen Dank schonmal,

Lg Ferbuarsonne

...zur Frage

Sattel - Kammerweite messen

Hallo! Wollte bei meinem Kieffer Ulla Salzgeber die KW messen. Lt Anleitung im Internet misst man am Ende der Ortspitzen des Sattels. Ich habe da gemessen, wo der Sattel anfängt, sich knicken zu lassen, nach meiner Logik müsste das das Ende des Kopfeisens sein oder!? Komischerweise misst der Sattel genau an dieser Stelle "nur" 25 cm. Ist das jetzt meine KW oder wird das irgendwie umgerechnet? 25 Kommt mir für eine KW aber ziemlich niedrig vor, vor allem weil meiner nicht einen sehr hohen Widerrist hat und eher breit in der Schulter ist. Habt ihr Tipps für mich, wie ich am besten bei einem Kieffer die Kammerweite messe?? Ach ja und auf dem Sattleblatt steht unter der Sattelnummer die Ziffer 1. Aber ich vermute das ist die Sitzgröße. Hab mir schon überlegt bei Kieffer nachzufragen, aber es kann ja sein dass der Sattel später mal geändert wurde. Für jeden Tipp bin ich dankbar :-) LG

...zur Frage

Hilfe - Sattelsuche?

Ich suche nun seit einiger Zeit nach einem Sattel für meine RB. Sein Sattel ist leider mit 50 cm Auflagefläche dem Isländer zu lang, führt zu deutlichen Verspannungen.

Habe auf Ebay billig einen Wintec 2000 Sattel bekommen Sitzgröße 16,5 welcher von der Länge her gut gewesen wäre. Leider ist der Sattel zu schmal, der Sattel kam nicht zum Liegen auf dem Rücken, trotz rotem Kopfeisen hat das ganze hinten und vorne nicht gepasst und rutschte rum.

Der Isländer hat quasi keinen Widerrist und ist sehr dick, selbst die Reitlehrerin von dem Hof auf dem er gezüchtet wurde sagt er wäre sehr unförmig und nicht isländerartig gebaut. Habe seine Vollschwester geritten eine schmale Stute und auch alle anderen Isländer dort sind deutlich schmaler. Also wäre wohl ein Tölt bzw. Isländersattel auch nichts für ihn.

Habt ihr mir einen Tipp, ich bin Schülerin und hab mir eigentlich vorgenommen das der Sattel nicht über 500 € kostet, was für mich schon viel ist.

Baumlose Sättel kommen auch in Frage, hab ihn anfangs 1/4 Jahr mit zu langem Sattel geritten und jetzt ein 1/4 Jahr mit dem Ride On Pad Physio welches ich wirklich liebe, leider ist er ein kleines Rennpferd wenn er 3 Tage nicht bewegt wurde (trotz 24 h Koppel) und da ist mir das ohne Bügel manchmal zu gefährlich.

...zur Frage

Sattel, was habt ihr für welche?

Hallo,

Jetzt wo ich ein Pferd habe stellt sich natürlich die frage welchen Sattel? Ich habe jetzt schon bei vielen gehört am Sattel soll man nicht sparen, aber wie tief muss ich den in die Tasche greifen bei einem gut angepassten Sattel? Ich kann ja kein Pferd für 10 000€ kaufen und dann nen Sattel für 6000€. Ich habe gehört das Henning oder Cobra Sättel ganz gut sein sollten, was haltet ihr davon was habt ihr für Erfahrungen? Oder andere Marken? Es sollte ein guter Service und gut angepasst werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?