Welchen Saeco - Kaffeevollautomaten würdet ihr mir empfehlen? (sollte nicht zu groß sein)

9 Antworten

Hatte Wandpilz schon Recht, Dich zum Tag, hoppla Thema zu machen, ich brühe den Kaffee von Hand auf, und mahle ihn in einer Krups-Kaffeemühle ganz frisch. Und meine Gäste lieben meinen Kaffee, und den Geruch in meiner Wohnung, wass soll ich mich mit so einem Unsinn rumärgern????

...und das am besten auch gleich dreimal!!! grins

0
@Checker100

Nee, war keine böse Absicht, oder gibs für 100 Punkte eine Kaffeemaschine von Haumichblau, ich hätte lieber ein Klimagerät.

0
@Checker100

...........und von diesen Punkten suchen wir uns aus dem Punktekatalog eine saeco aus, nicht wahr "steffiffm"?? LOL!

0
@Nachtflug

Hey, die Marke Haumichblau kenne ich ja noch gar nicht!! Wo gibts denn die?

0

Hallo,

Welche Kaffeemaschine...häufiges Problem. Juras haben recht oft Probleme mit der Brühgruppe. Eine eigenwartung fällt schwer da diese nur durch einen aufwendigen ausbau über Spezialscrauben hinten am gehäuse heraus zu bekommen ist. Die alte Jura E sereie wird zudem gerne am Boiler/Heizpatrone undicht und süppt dann rum.AEG GF 80-200 sind bauglich mit Jura E-Serie, genau so wie Krups orchestro und siziliana.

Saeco...genial....die ALTEN Modelle. Saeco hat eine herausnehmbare BG, mahlt den kaffee nach mende über einen Mengenschalter, was bei jura nicht der fall ist. Jura Mahl den kaffee nach zeit. das heißt mahlwerk wird stumpf, dann wird der kaffee bei jura dünner. Bei saeco mahlt die maschine einfach länger. Die alten Vienna, Magic und royal aber auch stratos sind unverwüstlich. Ab und an wird mal der boiler undicht...allle 6000 Tassen. Die neuen Serien von Saeco haben arge Kindeprobleme. Beispiel die Incanto.... das Dmpfventil der Incanto ist jetzt in der 5. oder 6. Neuauflage produziert weil die das din einfach nicht in den griff bekommen. ...natürölich taugt das neueste mal wieder nix. Saeco vienna ist baugleich mit Spidem Trevi und div. Aldi geräten.

Nun zu dem wovon ich überzeugt bin: Siemens, Bosch und Nivona. Die Geräte stammen alle aus der selben schmiede und sin vom innenleben identisch nur im design unterscheiden sie sich. Hersteller ist die firma frismag in der schweiz. Die Geräte kommen in der Regel das erste mal in die Reparatur wenn sie etwa 10.000 bis 12.000 Tssen gebrüht haben. Häufige Fehlermerkmale: Gerissener Gewebeschlauch.....Baumarkt...oder orginal 12Euro, Defektes oder undichtes Drainageventil, kostet 11,55euro und etwa 30minuten arbeit (modellabhängig). Die Gäte haben eine herausnehmbare Brühgruppe (BG). Diese lässt sich unter Wasser einigen das heißt man sieht den Zustand der einheit durch die der Kaffee fließt. Bei Jura hatt man dann schon mal würgreflexe wenn man sieht wie viel schimmel sich in den nicht herausnehmbaren BG's angesammelt hat. DIe geräte haben einen Boiler aus edelstaht, welcher komplatt vergossen ist. Das heißt bei regelmäßigem entkalken hält der ewig da er nicht undicht werden kann. Einziges was hier passieren kann, ist das man die Kalkanzeige ignoriert und das der einfach zukalkt. Ist man dann aber selber schuld! Kaffee schmeckt ganeu wie bei Jura, da das Gerät die selben Mahlsteine drin hat. Das Mahlwerk ist etwas leiser weil es gut gedämmt ist und ein Motor der Firma Domel verbaut wird. Brühgruppen verfahrbewegung deutlich leiser als bei Jura, jedoch etwa gelcih wie bei saeco (bauartbeding) Preisklasse sehr gut, wie ich finde. Bosch und Siemens sind etwas teuere weil man da den Namen bezahlt. Nivona ist günstiger. Nivona ist kein noname! Nivona ist eine tochterfima der Liebherr-Kühlschränke. Nivona ist ein Qualitätsprodukt und daher nur im Fachhandel erhältlich und nicht in Mediamärkten. Habe selber Jura und Saeco ausgetestet und über lange jahre Probleme gehabt. Letztendlich bin ich bei ner Nivona 720 gelandet. Bei uns in der Firma (in der ich als Elerktriker tätig bin) haben wir überall nivonas 620 ausser im Empfangsbereich steht eine Jura j5. Ist halt representativer vor Kunden (wenn sie nicht in der Werkstatt ist). Der Fachhandel hat auch den vorteil das man KORREKT beraten wird im gegensatz zu einigen Mediamärkten. Hab die nivona 's bei http://www.maas-mst.de gakauft. Damals hatte man mir im Mediamerkt gesagt das die Jura eine edlestahl BG hat. erst nach der ersten Reparatur merkte ich das man mich damals belogen hatte.

so reicht erst mal an Infos.

Fragen? Fragen!

Saeco ist meist sehr reparaturanfällig. Wir sind mit unserer DeLonghi (Café Venezia) sehr zufrieden - und die kostet nur ein Bruchteil einer Jura, auch wenn die zweifelsfrei eine 1a-Qualität haben.

Was möchtest Du wissen?