Welchen Rotwein kann man einem Weinkenner schenken?

6 Antworten

Ich würde aus einem schönen Weinshop einfach mal was teures kaufen, so hab ich es bisher immer gemacht kannst ja hier mal gucken: http://www.vinizia.de/

Viele Grüße

Jojo

Theoretisch lässt sich die Frage kaum beantworten. Jedenfalls solltest du nicht ausschließlich nach dem Preis gehen. Wir haben vor ein paar Tagen eine geschenkte Flasche Saint-Emilion Gran Cru aufgemacht. Die war sicher schweineteuer, aber sehr schwach auf der Brust. Ich würde an deiner Stelle in ein gutes Weingeschäft gehen und dich beraten lassen. Nimm dann ruhig einen nicht so bekannten, also keinen Bordeaux oder Burgund oder Kalifornischen, sondern eine kleinere Lage. Ich zum Beispiel würde mich über einen guten Cahors oder einen ebensolchen Apulischen freuen. Aber wie gesagt: Beraten lassen.

Einem "Kenner" einen "guten " Wein zu schenken hat nicht zwangsweise etwas mit persönlichen Präferenzen zu tun. In der Preisklasse um 15 Euro kann ich einen Spanier (Tempranillo), den 96er Faustino I Gran Reserva, und um die 20 Euro einen jungen Argentinischen Terrazas de los Andes (Cabernet Sauvignon) empfehlen. Alles zu finden unter wein.cc - a tu salud!

Was möchtest Du wissen?