Welchen Rat kannst Du mir geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rede einfach nicht mit denen. Wenn sie etwas fragen, antwortete es mit einem Wort/Satz. Wenn sie dich aggressiv anschauen, schau sie auch agressiv an. Aber wenn sie mit Worten streiten mit dir, dann nimm es nicht persönlich und mache deine Arbeit weiter. Du weisst es ja, dass du keinen Fehler machst. Also warum ist deine Laune traurig. Ich weiss nicht. Deine Arbeitskollegen sind frech und böse. Und du bist nett und machst deine Arbeit korrekt. Warum solltest du dann traurig sein. Und dir Frechen und Fiessen sind glücklich. Du schaffst das? Sieh einfach die Sache anders. 

Es ist ein Spiel. Deine Arbeitskollegen müssen probieren deine gute Laune zu verderben und du darfst das nicht zulassen.

Und ich bin mir sicher, dass du bis zum Ende kämpfen wirst.

Viel Glück 🍀 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bisibi
22.01.2016, 08:25

Als ich meine Frage stellte habe ich noch schwarz in schwarz gesehen.Die anderen beiden Antworten haben mir geholfen, indem ich diese Wege einschlagen werde, wenn ich nicht weiter weiss.Aber Deine Antwort hat mich einiges im anderen Licht sehen lassen.

Ich habe Deine Anregung den Spiess um zu drehen angewendet.Ich bin das erste Mal lächelnd durch den Laden gelaufen, habe immer gedacht, ich habe Euch auch lieb.Dann habe ich bemerkt das ich eigentlich schon meine Duftmarke gesetzt habe. Das war mir vorher nicht bewusst.

Die Kommandos bleiben aus, weil sie wissen sie haben kein Erfolg bei mir und ich habe zum ersten Mal bemerkt, das es auch Kollegen gibt, denen ich sympathisch bin.

Daher erhältst Du meine Wahl zur hilfreischsten Antwort.

Danke!

1

Du könntest dich an höherer Stelle beschweren. Kommt darauf an, ob du die Nerven hättest, dich alleine gegen alle zu stellen.

Dann suche dir eine neue Putzstelle, Reinigungskräfte werden immer gesucht  und DANN kündige. Du bist erst kurz dort.

Nicht vorher, bevor du was neues hast und auch niemand erzählen, dass du dir was neues suchst.

Solange deine Arbeit wie seither machen und die Zeit würdest du rumbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bisibi
20.01.2016, 22:41

Ich bin ja keine Reinigungskraft. Ich habe 2 andere Ausbildungen. Lediglich die Nähe zu meiner Whg. und die Zeiten kommen mir entgegen, weil ich jemanden Pflege. Es täte mir lediglich leid.

An oberer Stelle wenden könnte eine sofortige Kündigung mit schlechten Kündigungsgrund hinterlassen? Oder irre ich mich? Hätte ich dann nicht die Kündigung selbst verschuldet? Viele Fragen, ich weiss, aber so etwas ist mir noch nie passiert.

0

Klingt ja echt ÜBEL! Nur,weil du Kunden nicht in Gefahr bringen willst (ich hab mir schon öfters einen Virus eingefangen,woher auch imer),wirst du gemobbt! Eine echte Schweinerei!! Ruf mal beim AA an,und erzähl ihnen diese Geschichte. Du kannst definitiv DORT nicht mehr arbeiten! Es gibt für dich GANZ SICHER einen anderen Arbeitsplatz.

Was mir auffiel,war deine perfekte Schreibweise. Wer SO schreibt,braucht keine "Putze" sein. Ich weiss nicht,wie alt du bist,aber ich denke,du solltest mal schaun,ob du übers AA eine wie auch immer geartete Ausbildung/Umschukung bekommst. Sowas geht! Viel Glück,und lass dich von diesen "Freundinnen" bloß nicht unterkriegen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bisibi
24.01.2016, 19:58

Danke für Deine netten Worte. Aber ich habe schon meine 2 Ausbildungen hinter mir. Mir kommt es lediglich entgegen, das diese Arbeitsstelle zu Fuss zu erreichen ist und ich meine Arbeitszeit mit meiner Freizeit verbinden kann. Ich pflege noch jemanden und kann im Notfall sofort zur Stelle sein. Manchmal muss man eben versuchen alles unter einem Dach zu bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?