Welchen Prozessor könnt ihr empfehlen ?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich rate dir kein AMD zunehmen!
Und ein aus der A Reihe erst recht nicht

Ich würde ein i5 4460 nehmen der kostet 180€

Er hat 4x3,2 und ist auch wenn er weniger ghz hat besser auch die Kerne sind weniger trotzdem ist der Intel viel besser und Stromsparender

Aber wenn es unbedingt ein AMD sein soll dann ein fx 8320/ fx 8350 aber da ist der i5 auch besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm den i5 4460 den hab ich drin und der packt nochmindestens 2 jahre alle spiele und sollte er zu langsam werden kannste ja auf einen i7 4790 updaten dazu würde ich das gigabyte h79-d3h empfehlen das hab ich drin und ist echt gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Warum spielt der Sockel keine Rolle?
2. Die Aussage "Ich will mindestens 4 Ghz" ist sowasvon falsch. Ghz sagen sehr wenig über die Leistung eines Prozessors aus.
3. Ich würde auf jeden Fall einen Intel nehmen
4. Ich kann dir den Intel i5 4690k empfehlen. Ich hab Ihn von 3.5 auf 4.1 Ghz übertaktet und läuft wunderbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haloo78
24.01.2016, 23:14

Du willst also jemandem der anscheinend null Ahnung von der Materie hat auch noch einen 4690K mit offenem Multiplikator empfehlen ....

0
Kommentar von lutsches99
24.01.2016, 23:17

warum nicht? Wenn man sich etwas informiert und dann auch vorsichtig ist, kann nichts schief gehen, dann hätte er seine 4 GHZ wenn er nicht Totales Pech bei der Cpu Loterie hatte. Den 4460 oder den 4690 kann er natürlich auch nehmen

0
Kommentar von lutsches99
24.01.2016, 23:22

für sein Budget würde ich zum 4460 tendieren. AMD Prozessoren sind fürs Gaming einfach nicht so gut geeignet.

0
Kommentar von lutsches99
24.01.2016, 23:32

also bei Grafikkarten ist vom P/L verhältnis AMD etwas vorn. :D Bei den Prozessoren hat aber Intel meiner meinung nach die Nase Vorn Vorteile: - Energiesparender - Schnellerer / Effizienterrer Cache - Besserer Speichercontroller

0
Kommentar von lutsches99
24.01.2016, 23:53

Klar ist Amd nicht schlecht. Wie ich finde, aber nur für sehr Preisbewuste Systeme oder für dijenigen, die ihren PC nur für Office, Internet und ab und zu für Spiele nutzen. Wenn man etwas mehr Wert auf Leistung beim Zocken legt und auch jeden Tag spielt ist Intel besser.

0
Kommentar von NMirR
25.01.2016, 14:58

bei mir ist es genauso. Ich finde es außerdem nicht sinnvoll, einen i5 zu empfehlen, wenn der Fragesteller eher im Budget des A10 sucht. Da wäre der FX 6300 die beste Wahl.

0

Der Sockel ist das entscheidende. Ohne neues Mainboard mit aktuellerem Sockel bringt das bei dem alten Zeugs nichts mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToXiC2K15
24.01.2016, 22:57

Ich bin gerade dabei mir ein PC zusammen zu basteln und deshalb wollte mein Mainboard auf den Sockel abstimmen

0
Kommentar von NMirR
25.01.2016, 15:01

man kann aber das Mainboard auf den für die CPU empfohlenen Sockel abstimmen, so sollte das auch sein.

0
Kommentar von NMirR
25.01.2016, 17:31

das ist falsch. AM3 Prozessoren laufen auch auf AM2, AM3+ Prozessoren laufen teilweise auf AM3, AMD empfiehlt (!) aber sie auf AM3+ laufen zu lassen.

0
Kommentar von NMirR
25.01.2016, 21:34

Ja inkompatible Sockel sind schon ein Vorteil... Fanboys :facepalm:

0
Kommentar von NMirR
26.01.2016, 07:40

joa das kann man so stehen lassen.

1

Also an deiner stelle würde ich mir keinen amd kaufen. Ich beschäftige mich jetzt schon länger mit Hardware und rate dir eher zu einem intel Prozessor. Bei der Preisspanne empfehle ich dir den Intel i5 4460. Oder für ein bisschen mehr einen Intel xeon 1231v3.

LG dein Tom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Budget?

LG Tobi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lutsches99
24.01.2016, 23:02

200€ steht sogar in der Frage

0

Welche Grafikkarte? Ohne die kann man keinen Prozessor empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToXiC2K15
25.01.2016, 15:25

zurzeit noch eine Geforce GTX 750

0
Kommentar von ToXiC2K15
25.01.2016, 15:28

*745

0
Kommentar von NMirR
25.01.2016, 16:39

wenn du die nicht tauschen willst reicht ein Prozessor der hundert Euro Klasse wie der FX 6300 aber locker. Zu was besserem muss man erst mit r9 390 oder GTX 970 greifen. Benutze den selbst mit einer 280x und die arbeiten perfekt zusammen.

0

Was möchtest Du wissen?