Welchen Prozessor kaufen(AMD oder Intel)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde dir zu weder noch raten. Zum einen dürfte die vorhandene CPU kaum limitieren, wenn du nur spielst und nicht gleichzeitig renderst. Zum anderen kann man auch noch für dein vorhandenes Mainboard gute leistungsstarke CPUs kaufen.

Der Unterschied zwischen Haswell und Skylake beträgt bei gleichem Takt und gleicher Kernanzahl nur ca 1-2% und auch Kabylake ist nur deshalb merklich schneller weil dort der nominal Takt angehoben wurde.

Mein Rat wäre ein I7-4790K zu nehmen: http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i7-4790K-4x-4-00GHz-So-1150-BOX_962955.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind beides schon ziemlich dicke Prozessoren zum spielen... AMD nur, wenn Du fürs halbe Geld die gleiche Leistung und neuere Technik willst. Sonst Intel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eher zum Ryzen 7 greifen. Gerade die 8 Kerne scheinen mir schon recht zukunftssicher. Und die Leistung in bisherigen Benchmarks ist auch ganz gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also da der 1800x in Sachen Gaming vom 7700k bei allem was ich bislang an Tests gesehen habe geschlagen wurde, würde ich den 7700k nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unpolished
04.03.2017, 12:25

Da muss man aber faierweise auch erwähnen, dass weder Windows noch die Spiele für Ryzen optimiert sind. Ja noch nicht mal die BIOSe der Mainboard-Hersteller sind ausgereift. 

Heißt, dass mit der Zeit die Leistung definitiv noch steigen wird. 

0

Du willst Dir nur einen neuen Prozessor kaufen? Dann behältst Du also Dein altes Mainboard? Super !
Ist völlig egal, ob Du Intel oder AMD nimmst, weil sich beide mit der NVIDIA vertragen. Und Du nimmst dann Linux Mint?  :-)   :-)
Wenn es eh nicht aufs Geld ankommt, kauf' doch vielleicht Windows 10, weil Gerüchte kursieren, dass AMD mit Ryzen windows 7 nicht mehr unterstützen wird.....  
-Carola

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir nen ryzen 7 kaufen. Alle meine Spiele haben entweder dx12, sollen es bekommen oder laufen selbst auf low end PCs in 5k. Für mich sind 16 threads also super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zumindest noch warten, bis Ryzen 5 draußen ist... Ja das kann noch 2 Monate dauern, aber ein 4 Kerner mit 8 Threads für 220€ (Ryzen 5 1400X) Klingt sehr verlockend. Also wenn du kannst warte noch ein bisschen.

Wenn du dich allerdings zwischen dem I7 7700k und dem Ryzen 7 1700 jetzt entscheiden müsstest, würde ich ebenfalls zu Ryzen greifen. Gerade in der Multicoreleistung macht er den I7 platt. Und sobald Anwendungen auf Ryzen angepasst werden wird dieser nochmal stärker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei beiden sollte die Grafikkarte der Bottleneck sein. Es denn du spielst nur auf niedrigen Auflösungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matmatmat
04.03.2017, 12:17

Wo fängt bei Dir "niedrige Auflösung" an???

0
Kommentar von morket
04.03.2017, 12:17

Ahnung hast du nicht so recht oder?^^

0
Kommentar von Clonex36
04.03.2017, 12:22

720p bei Full HD müsste man sich nochmal Benches anschauen. Aber der Sachverhalt ist im Grunde so: Die neuen Amdprozessoren sind bei Anwedungen(keine Spiele) sehr leistungstark. Bei den bisher getesteten Spielen auf niedrigen Auflösungen sind sie den Intelmodellen meistens unterlegen. Ab WQHD oder 4k dann nicht mehr, da ab da die Grafikkarte eigentlich immer der Bottleneck ist. Ich hoffe das ist halbwegs verständlich.

0

Spielst du in 4K, oder wieso meinst du dass dein Prozessor an seine Grenzen kommt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TPObvious
04.03.2017, 12:31

100% auslastung sind an der tagesordnung

0

Was möchtest Du wissen?