Welchen Position sollte die Freundin (Partner) oder der Freund im eigenen Leben haben?

9 Antworten

Ich würde das Individuell beurteilen, mein Vater, mein Freund und meine beste Freundin sind mir die wichtigsten Personen im Leben. Ich habe ein super Verhältnis zu meinem Vater und ich hoffe, dass er noch lange Teil meines Lebens ist. Meine beste Freundin kenne ich seit der Realschule, wir sind von Jahr zu Jahr mehr zusammen geschweißt, ich liebe sie wie eine Schwester. Meinen Freund kenne ich seit 5 Jahren, damals wurden wir auf einhieb Freunde und dann auch schnell beste Freunde, wir haben uns super verstanden, gleicher Humor, eine Wellenlänge, vertrauen von Anfang an, ich möchte keinen anderen Mann haben.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Wenn ich es nach einem Ranking Urteilen würde, wäre meine Freundin an dritter Stelle. Ich finde, auch wenn das egoistisch klingt, man sollte sich stets der nächste sein. Danach auf Platz zwei, meine Famile, Mutter, Schwester und so. Freundin oder Freunde kann man sich bei suchen, eine Familie hat man nur einmal.

Stimmt auch. Ich glaube deswegen hat meine Freundin sich auch nicht ganz in die Mitte eingereiht. Familie und Eltern stehen bei mir an erster Stelle. Obwohl ich die Partnerin auch nicht mit "Freunde suchen" abstempeln würde. Wenn man wirklich das Ziel hat ein Leben lang zusammen zusein und sein Leben mit diesem Menschen zu teilen... Dann denke ich, dass der Partner mit den Jahren, wenn Eltern und Verwandte tot sind zur Nr. 1 wird.

Ich würde sagen, dass meine Freundin für mich nach meinen Eltern kommt. Aber unter meinem Freunden ist sie mit Nr. 1 und teilt sich das vllt. mit meinem besten Freund. Naja vllt. ist der auch 1,5. Platz :P

0

ich denke sie wollte einfach vorsichtig antworten und sich nicht blamieren.

seien wir ehrlich am ende ist die mitte mit dem eigenen Ich reserviert. ein gesunder egosimus ist nötig und schließt ja nicht aus selbstlos und für andere da zu sein

Stimmt. Man kann sein ICH nicht auflösen und sollte es auch nicht. ICH bleibe ICH und DU bleibst DU, aber zusammen ist man trotzdem ein WIR!

1

Geburtstage / Partys - Partner der Freunde mit einladen?

Hallo Community und Frohe Weihnachten!

Wenn Ihr Euren Geburtstag / eine Party feiern möchtet, ladet ihr dann nur Eure Freunde - als einzelne Person sozusagen - oder auch gleichzeitig den Freund / die Freundin eurer Freunde mit ein?

Ich war bisher immer so eingestellt, dass ich explizit die Pärchen als solche eingeladen habe. Meine Freundin tickt diesbezüglich etwas anders und lädt immer nur den konkreten Freund / die konkrete Freundin (ohne Partner) mit ein. Ihrer Meinung nach sollte er / sie dann fragen, ob sie noch jemanden mitbringen dürfen. Damit schafft man jedoch, wie ich finde, Hemmungen, wodurch eine Frage womöglich erst gar nicht stattfindet.

Zu gerne würde ich wissen, wie ihr das handhabt? Es gibt kein richtig oder falsch; mich interessieren nur ein paar Meinungen :)

Vielen Dank vorab!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?