Welchen Politiker würdet ihr sehr gerne persönlich treffen ?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

anderen Politiker / Politikerin : 35%
Gregor Gysi / Sahra Wagenknecht / Dietmar Bartsch 23%
Alice Weidel oder Frauke Petry 11%
Martin Schulz 11%
Angela Merkel 11%
Katrin Göring-Eckard / Cem Özdemir 5%
Christian Lindner 0%

29 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Gregor Gysi / Sahra Wagenknecht / Dietmar Bartsch

Gysi, weil der einfach schlagfertig, witzig und gebildet ist.

Bosbach weil er ehrlich und informiert ist.

Sarrazin, weil es mich interessiert, ob der jetzt schon völlig deprimiert ist, weil sich alles bewahrheitet was er befürchtet hat.

Wulf, weil ich ihm einen noch viel preiswerteren Kredit anbieten könnte,

Roth, weil ich prüfen möchte ob die Warze echt oder aus Silikon ist, 

und den Dalai Lama.

Martin Schulz

Obwohl ich kein Wähler der Linken bin würde ich mir ein Gespräch mit Gregor Gysi sehr interessant vorstellen, insbesondere aufgrund seiner herausragenden rhetorischen Fähigkeiten - einer der letzten Politiker von Format, fast wie aus den alten Zeiten von Helmut Schmidt und Willy Brandt. Auch wenn ich nicht in allen Fragen mit ihm übereinstimme, so wäre er bestimmt ein angenehmer Gesprächspartner.

Aus aktuellem Anlass würde ich jedoch ein Treffen mit Martin Schulz vorziehen, den ich sehr gerne als Bundeskanzler sehen würde und mit dem ich in sehr vielen Punkten, insbesondere in Bildungs- und Investitionsfragen, übereinstimme. Eine Diskussion mit Schulz, z.B. über die Missstände in unserem Bildungssystem und was dagegen getan werden kann, stelle ich mir sehr konstruktiv vor.

Was den Rest der Liste anbelangt, so reizt es mich nicht besonders mit einem anderen der Spitzenkandidaten zu sprechen - insbesondere bei der knallgrünen Dummschwätzerin Katrin Göring-Eckardt und bei den beiden AfD-Politikerinnen schließe ich es sogar ganz aus. Mit Christian Lindner oder Sahra Wagenknecht hingegen könnte ich mir ein Gespräch durchaus vorstellen, einfach um mehr über ihre Überzeugungen zu erfahren, auch wenn ich diese nicht zwangsläufig teile.

Wen ich jedoch keinesfalls persönlich kennen lernen möchte: Bundeskanzlerin Merkel. Nicht nur, dass sie für absoluten Stillstand sowie eine Politik des Aussitzens steht und scheinbar die Augen vor den Veränderungsprozessen der Welt verschließt (was mir alles außerordentlich missfällt), sie missbraucht auch noch das ihr entgegengebrachte Vertrauen und belügt ihre Wähler (ich sage nur Irakkrieg). Damit hat sie jetzt bei mir endgültig verschissen bis in die Steinzeit. Kurzum, Angela Merkel habe ich im Prinzip nichts mehr zu sagen.

Gregor Gysi und Norbert Lammert aber auch Angela Merkel wäre interessant. Alles Politiker von denen ich hohe Achtung habe und mit denen im persönlichen Gespräch sicher viel interessantes Ergeben würde über ihr Verständnis von Politik, Demokratie, Freiheit und Ethik.

Was möchtest Du wissen?