Welchen pferdenamem?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Glückwunsch zum neuen Pferd und viel Spaß, Freude und eine tolle gemeinsame Zeit.

Was den Namen angeht - lass sie doch erst mal ankommen. Lerne sie richtig kennen und guck, was sich auch Spitznamentechnisch entwickelt. Eine komplette Namensänderungen kostet noch mal zusätzlich Geld, will man auch die Papiere ändern - aber dann heißt es nur auf Turnieren anders. Will man die Sportfachlichen Daten im Internet, zum Beispiel bei rimondo finden, wird der ursprüngliche Name so oder so immer auftauchen. Im Prinzip bringt das nicht wirklich was.

Lern Dein Pferdchen kennen und warte ab, ob es eine Rita Kimmkorn (die aus Harry Potter) oder eine Rita Hayworth (amerikanische Schauspiel-Diva) ist.

Ich fand den Namen meines Wallachs auch sehr gewöhnungsbedürftig. Alle Trakhener, die ich bisher kannte, hatten so schöne ausgefallene und hochtrabende Namen - nur meiner nicht. Wir haben dann ziemlich sofort eine Abkürzung gefunden und waren damit dann ganz zufrieden. Mittlerweile mag ich sogar seinen vollen Namen. Er passt nämlich tatsächlich zu ihm und irgendwie ist sein Name auch Programm. Von daher bin ich, was das angeht, regelrecht versöhnt.

Du wirst ganz schnell feststellen, dass sich Spitznamen im Umgang fast wie von selbst einschleichen - Prinzesschen, Lottielein, Süße, Perle, Möppschen, Klöppschen, Erna, Tusnelda - alles schon erlebt und keines der Pferde hieß tatsächlich so.

Mach Dir nicht so einen Kopf wegen eines Namens, der Dir noch ungewohnt ist. Selbst wenn sie Moonlight Serenade, Rainbow Dancer oder sonst wie heißen würde, ,müsstest Du Dich an den Namen gewöhnen und würdest Spitznamen finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin zwar nicht abergläubisch, aber man sagt, dass es Unglück bringt, wenn man sein Pferd umbenennt/umtauft.

Außerdem finde ich es eher unnötig das Pferd umzubenennen. Zumal es einiges kostet - mit guten 100€ solltest du aufjeden Fall rechnen - das Pferd umzubenennen. Dann musst du den ganzen Pass neu machen lassen, der Tierarzt muss die ganzen Sachen neu eintragen (Abzeichen usw.).... Der ganze Aufwand nur wegen einem neuen Namen - wäre mir zu umständlich und zu teuer.

Klar kannst du einfach sagen, das Pferd heißt jetzt so und so, aber dann heißt sie eben in den Papieren anders bzw. in deinem Fall Rita.

So schlimm finde ich den Namen gar nicht. Da gibt es noch um Länge schlimmere. Aber das ist auch Geschmackssache.

Hat sie denn keinen Spitznamen? Nenn sie doch einfach so. Mein Pferd hat einen polnischen Namen, kann niemand richtig aussprechen. Der heißt auch Bubi o.ä. Spitzname eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lara Penny sahira Magic Princess Amy Rainbow Lilly Rubina Helena Elena Daisy Celine Doala Lareen Twinky Safira Fee Mirabella Dance Angel Shari honey Deliah Delica Tiffy Tora Edelstein Rive Marta Sortija flicka Moondance Dakota Elana Elaria Bella Moongirl Sky Skydance Marleen Chanel Sunshine petzi Donna Caluna Luna 

Hoffe das reicht:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cascada

Chupa Chup

Secret

Hope

Venice

Jade

Cara

Walking Sunshine (-> Sunny)

Layla

Medusa

Rosewell

...

Wie ist denn ihr Charakter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss sie dann auch mit 'R' anfangen?

Rocket

Rose/Rosy

Ricarda

Romy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von verityfabi
30.08.2016, 22:23

kann auch anderer Buchstabe sein

0

Gwendolyn ist mein persönlicher Favorit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde Bella gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?