Welchen PC/Mac für Photoshop (2014) ist sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt voll und ganz drauf an, was du damit machen willst.

iMacs haben keinen guten Bildschirm um damit farbrichtig zu arbeiten, man kann also mit iMacs nur "gröbere" Bearbeitungen machen, bei denen es nicht auf die Farbe ankommt.

Ebenso haben "kleinere" iMac Modelle keine Grafikkarte, was bei größeren Bildern oder aufwändigeren Arbeiten zu Verzögerungen und/oder längeren Wartezeiten kommen kann, da Photoshop die GPU nutzt (nur wenn halt keine da ist muss alles über die CPU laufen, was dann eben länger dauert). VOr allem bei Arbeiten mit größeren Pinselspitzen merkt man dann stärkere Verzögerungen...

ein 2010er iMac ist heutzutage aufg jeden Fall zu alt um damit anständig zu arbeiten, vior allem auch mit Blick in die Zukunfst - da sollte schon was Neueres her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SquishyLady 18.02.2015, 12:11

Vielen Dank für deine Antwort. Was würdest du denn empfehlen? (Da ich mich nicht so auskenne, dachte ich, ich lasse die Finger davon mir selbst einen PC zusammenzubauen)

0
Aber kann es dann nicht sein, dass Photoshop (was es ja jetzt nur noch als Cloud gibt) sich bald schon so sehr ubdatet, dass ein Betriebssystem eines gebrauchten iMacs (Snow Leopard) bald nicht mehr kompatiebel mit meinem 2010er-IMac wird?

Darum brauchst du dir bei einem iMac von 2010 absolut keine Sorgen zu machen. Von Snow Leopard kannst du den kostenlos auf Yosemite, die aktuelle Version von OS X, upgraden. Noch für einige Jahre sollte der die jeweils neuste Version bekommen; der älteste von Yosemite unterstützte iMac stammt z.B. von 2007...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf den Prozessor . Wenn der Prozessor sehr schlecht ist also so unter 2Ghz wird der PC/Mac auch dadurch langsam laufen und die Berechnungen werden länger dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FlixHD 16.02.2015, 11:30

Ehm du weißt das großteils die Berechnungen über die Grafikkarte berechnet wird oder? :)

0
SquishyLady 16.02.2015, 11:46

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie viel Ghz sollten es denn mindestens sein? (Gerade auch eben "nachhaltiger" gedacht, damit ich Photoshop auch noch ein paar Jahre benutzen kann)

0
SquishyLady 16.02.2015, 11:49
@SquishyLady

oder eben Daten zur Grafikkarte. (Bei Adobe steht da immer was von 2 RAM, 64 Bit und 2 Ghz... aber reicht das dann auch?

Bei einem Angebot, das ich gerade im Auge habe, hätte ich 2,8 Ghz und 16 GB RAM. von bit steht da nix...

0
BenzFan96 17.02.2015, 20:29
@SquishyLady

Auf die Taktrate kommt es überhaupt nicht an. Ein moderner Prozessor mit 2 GHz kann mehr leisten als ein Jahre alter mit 3.5 GHz bei gleich vielen Kernen.

1
tonio47 17.02.2015, 20:30
@BenzFan96

jetzt muss ich mal fragen:

Taktrate hat was mit der bit-Artchitektur zu tun?

0
BenzFan96 17.02.2015, 21:01
@tonio47

Nicht direkt.

Mein Kommentar bezog sich nur darauf, was thisisthetim geschrieben, und was die Fragestellerin darauf geantwortet hat:

Wenn der Prozessor sehr schlecht ist also so unter 2Ghz

und

Wieviel Ghz sollten es denn mindestens sein?

1
tonio47 17.02.2015, 21:06
@BenzFan96

ah ok... ich dachte es hätte was damit zu tun, wo ich aber dann ins Grübeln gekommen wäre, weil die aktuellen Adobe-Programme ein 64-Bit Betriebsystem voraussetzen :-)

Danke

1

Was möchtest Du wissen?