Welchen Nutzen haben die Schritte, die man mit den Schrittzählern misst?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die 10.000 Schritte... ach ja... die sind ein guter Indikator dafür, dass du dich an dem Tag bewegt hast. Ob und wofür das "genug" ist, kann keiner abschließend sagen, weil da alle Körper unterschiedlich sind. Und wie fit du sein willst, kann ja auch unterschiedlich sein.

Es gibt übrigens auch keinen "Umrechnungsfaktor" für die Bewegung in einem Workout in Schritte. :-D Aus meiner Sicht ist die 10.000-Schritt-Regel eher eine Art Verkaufsförderungsversuch für diese Fitnessbänder. Was ausdrücklich nicht bedeutet, dass diese Bewegung ungesund wäre, im Gegenteil!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?