Welchen Notenschnitt würdet ihr als gut, sehr gut und schlecht und naja bezeichnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich wäre sehr zufrieden mit 2.2 !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von selinchen991
25.10.2015, 10:50

das ist ja auch schon sehr gut, bei mirh  ist es so, ich habe ein Fach, was gar nicht geht (Sport: 4) und Fächer, bei denen ich mir in den A... beißen sollte (Chemie, Geschichte, Physik: 3) und Fächer, in denen ich megagut bin (Musik,d arstellendes Spiel, Ethik: 1) Und fächer, in denne ich mir denke Mann, warum keine 1, ich war ja soo nah dran (Französisch, Bio, Powi, Englisch, Erdkunde, Deutsch, Mathe: 2)

0

Hallo!

1,0 bis 2,0 = sehr gut

2,1 bis 3,0 = gut

3,1 bis 3,5 = mittelmäßig

3,6 bis 4,0 = eher schlecht

4,1 bis 6,0 = sehr schlecht

Es kommt aber auch immer darauf an, auf welchem Notendurchschnitt man gerade steht. Wer z.B. auf einer 3,0 steht, würde auch eine 2,5 sehr gut finden, doch wer eine 2,0 als Notendurchschnitt hat, würde sich einen noch besseren Durchschnitt wünschen. Umso besser die Noten werden, desto höher werden die Ansprüche. So ist es zumindest bei mir.

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr gut : 2.0 und besser
Gut: 2.1 bis 2.5
Ok: 2.5 bis 3.5
Schlecht: 3.5 bis 4.0
Sehr schlecht: alles unterhalb 4.0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf deine Ansprüche an. Ich bin mit Noten unter 2.0 bei mir unzufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?