Welchen Notendurchschnitt, um auf dem Gym gut mitzukommen, nach der Realschule?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also wie du auch bei meiner Frage gelesen hast, hatte ich in der 10.Klasse (auf der Realschule) einen Notendurchschnitt von 1,4 auf meinem Abschlusszeugnis, also derselbe Durchschnitt wie bei dir. Ich bin jetzt seit einem Jahr auf dem Gymnasium um dort mein Abitur zu machen. Jetzt habe ich einen Schnitt von 2,3, aber dazu muss ich sagen, dass ich noch nie wirklich was für die Schule getan habe. Lernen tue ich selten und würde ich lernen wäre mein Schnitt auch besser. Du kannst auf jeden Fall Abitur machen, denn du scheinst gut in der Schule zu sein. Einiger meiner Freunde hatten einen viel schlechteren Schnitt auf der Realschule und machen jetzt trotztem Abi, auch wenn es mal schwerer für sie ist. Du wirst dich wahrscheinlich verschlechtern wenn du auf das Gymnasium kommst. Aber lass dich davon nicht entmutigen. Das ist total normal. Auf dem Gymnasium wird mehr von dir verlangt und du musst vieles in viel kürzerer Zeit lernen, als auf der Realschule. Ich bin sehr gut in sprachlichen und sozialgesellschaftlichen Fächern, aber schlecht in mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern. Dementsprechend sind auch meine Noten so. Ich wünsche dir viel Glück :) Du kannst es auf jeden Fall schaffen. Unter 2,0 möchte ich auch noch kommen :D

Also ich bin selber seit der 5.Klasse Gymnasiast und komme dieses Jahr in die Oberstufe und denke, dass du mit dem Schnitt nicht verkacken wirst. Nur weil das Wort Gymnasium fällt heißt das nicht, dass wir alle superschlau sind ;) : Wir hatten dieses Jahr eine Probestunde in Englisch mit Schülern, die auf unsere Schule wechseln wollen und die kamen alle sehr gut mit und haben den ein oder anderen aus meinen Kurs ''plattgemacht'' :D Zumal sind die ''neuen'' Gymnasiasten viel eifriger und fleißiger glaub ich, weil sie denken, dass sie mehr machen müssten um mitzukommen.

Alles Gute und viel Erfolg auf dem Gymnasium :P

Ich glaube, allein aus der Tatsache, dass du dir diese ganzen Gedanken machst, ablesen zu können, dass du auf dem Gymnasium ziemlich gut zurechtkommen wirst. Nach eigenen Erfahrungen ist das Gymnasium kein Hort hochintelligenter Streber, sondern im Großen und Ganzen ziemlich vergleichbar mit dem, was du bisher so gelernt hast. Die Themen sind umfangreicher und gehen auch tiefer, aber das Niveau empfand ich nicht als höher oder schwieriger zu meistern. Mit einem Durchschnitt von 1,4 wirst du sicher sehr gut zurechtkommen. Ich glaube, das war auch ungefähr mein Durchschnitt, als ich nach der zehnten aufs Gymnasium ging und dort habe ich dann meinen Durschnitt sogar noch einmal ein Stück verbessert.

Es kommt vielmehr darauf an, wie du lernst und ob du dich für die Themen begeistern kannst. Das arbeiten auf dem Gymnasium ist ein wenig selbstständiger als auf der Realschule; du musst dir also mehr selbst erarbeiten. Wenn du ohnehin recht selbstständig lernst, sollte es keine Probleme geben. Wenn du bislang einen 1,4er Durschnitt hast, glaube ich kaum, dass du nicht aufpassen oder nicht mitkommen wirst. Denke dran: ein Großteil der Arbeit in der Schule hat nichts mit Intelligenz zu tun, sondern mit Arbeit, Organisation und Sorgfalt.

Ein Schnitt von 1,4 ist doch sehr gut. Du musst auf dem Gymnasium dann aber schon sehr fleißig sein, denn da werden andere Dinge gefordert und erwartet. Dazu wünsche ich Dir alles Gute.

Also dein Notendurchschnitt ist doch sehr gut, das Gymnasium packst du schon!

Du musst halt nur immer gut mitlernen, fleißig sein, Hausaufgaben machen. Dann klappt das auf jeden Fall.

Aber auf dem Gymnasium kommt man mit auswendig lernen nicht mehr sehr weit. Man muss die Themen viel vertiefter behandeln und man muss dann gelernte Dinge auf andere Bereiche übertragen können. Problemlösendes Denken ist hier wirklich gefordert.

Falls du am Gymnasium anfängst, deine 2. Fremdsprache zu lernen: Lerne von Anfang wirklich kontinuierlich mit. Also immer brav Grammatik und Vokabeln pauken, es lohnt sich. Denn sonst sammeln sich schnell große Lücken an, die du aufgrund des Lerntempos schwer schließen kannst.

Ich würde schätzen nicht schlechter als 2,5. Ich bin 6. Klasse und bin seit der 5. auf einem Gym und hatte am Schuljahres Ende 1,3 Notendurchschnitt. Für 9. Klasse 1,4 ist wirklich gut! ich glaube du hast große Chancen auf dem Gym!

Was möchtest Du wissen?