Welchen Notendurchschnitt braucht man circa um Arzt werden zu können?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Um arzt zu werden musst du natuerlich medizin studieren. Der numerus clausus (NC) -also der Abi notendurchschnitt betraegt in fast jedem bundesland 1,0. Aber keine angst, es werden auch personen mit einem 1.5er schnitt angenommen an manchen unis, das ist aber eine groessere herausvorderung. Mit dem TMS, dem medizinertest, kannst du deine endnote aufbessern. Um arzt zu werden brauchst du also einen sehr guten noten durchschnitt. Die auswahl haengt von uni zu uni ab, jede hat differenzierte kriterien aber grundsätzlich ist der vorgegebene schnitt 1.0. Bei 1.5 sagen viels, sei es etwas grenzwertiger, sich einen studienplatz zu sichern, aber das ist moeglich. Schau dir mal auf youtube "medfreak" an! Sis studiert medizin und hat schon viele videos ueber ihr studium und abitur gedreht.ihr schnitt war 1.5 meinte sie in einem ihrer videos .oder schau dir "mischa kotlyar" an :)

Noch fragen? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der NC ändert sich von Jahr zu Jahr und abhängig von der Universität, aber nur unwesentlich. Was du tun kannst, wenn dir das Studium wirklich wichtig ist: Arbeite an deinen Noten und werde von Jahr zu Jahr besser. Lehrer haben bei der Benotung einen gewissen Entscheidungsspielraum. Du mußt sie daran gewöhnen, daß du gut bist. Zeige Interesse, egal ob's dich interessiert oder nicht. Bleib konsequent. Du kannst auch Nachhilfe nehmen, um noch besser zu werden. Alles Gute B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit ein paar Wartesemestern musst du damit schon rechnen. Bei uns ist es selbst mit 1,2 oder gar 1,0 schwer einen Platz zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nach dem jeweiligen NC der Unis googlen. Da siehst du dann den Abi-Durchschnitt, den du brauchst, um Medizin zu studieren. Aber man kann auch seinen Durschnitt mit Wartesemester etwas "aufbessern", das kannst du dann aber eben zur jeder Uni selbst herausfinden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Bayern braucht man zur Zeit 1,0.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oftmals ist es in der Liga von 1,0 bis 1,4 gerade noch so.

lg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist in jedem Bundesland anders, aber mit 1,6 bist du eigentlich ganz gut dabei - studiere am besten nicht in Berlin, Weil du da vom Numerus Clausus her am längsten warten müsstest. (1,0)
Ansonsten ist es eigentlich egal wo du studierst, warten musst du höchstwahrscheinlich überall ein wenig :D
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1,6 reicht nicht! Zwischen 1,0 und 1,3!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Du benötigst ein Notendurchschnitt von 1.0 bis 1.3.

Lg Dark

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterschiedlich. Aber 1,6 könnte für ein Medizinstudium eng werden. Gibt aber auch Wartesemester etc... Frag die Uni!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere dich bitte ausgiebig bei Hochschulstart

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?