Welchen Notendurchschnitt brauch ich um folgende Anforderungen zu erfüllen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn sie unter "sehr guten Leistungen" sehr gute Noten verstehen, dann brauchst Du vermutlich einen Einser Durchschnitt. 1,5 ist zwar rein rechnerisch schon Zwei, aber bewerben würde ich mich dennoch. Es stellt sich halt die Frage, wie viele Bewerber gibt es noch und wie viele von denen haben einen "besseren" Durchschnitt als Du.

Ich finde die Haltung, auf sehr gute Noten zu pochen zwar überholt, aber egal. In irgendeiner Dachorganisation der Ärzteschaft - ich habe vergessen in welcher - hat man inzwischen die Forderung aufgestellt, doch diejenigen zum Medizinstudium zuzulassen, die Mediziner werden wollen und nicht diejenigen, die einen bestimmten Notendurchschnitt haben. Man hat erkannt, dass teilweise die Falschen diesen Beruf ergreifen. Es braucht nämlich völlig andere Fähigkeiten Arzt zu werden, als sich bei einem Lehrer gute Noten abzuholen.

Zu dieser Erkenntnis wird man irgendwann auch bei Porsche gelangen.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thomsue
02.05.2016, 10:30

Und das bekommt man wie raus? Die besseren?

0

Was möchtest Du wissen?