Welchen Namen für meine Story?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine erste Antwort auf deine Frage ist verschwunden, keine Ahnung wieso.

Hier trotzdem die Antwort auf deine Zusammenfassung der Geschichte. Für mich liest es sich wie Ereignisse, die keine wirkliche Geschichte ergeben. Ich hab deshalb auch keine Idee, was für ein Titel da passt.

Wenn du gerne schreibst, es gibt richtig tolle Webseiten, die dir dabei helfen zu lernen, wie du eine Geschichte zusammen baust. Hier vielleicht ein paar hilfreiche Vorschläge:

Was bringt deine Hauptperson dazu Dinge zu tun - oder zu lassen?
Wer ist ihr Hauptgegner und warum? Was treibt die anderen Personen in der Geschichte an?

Wie verändert sich deine Hauptperson während der Geschichte, z.B. ist sie am Anfang vielleicht passiv und lernt nach und nach, ihr Leben selber in die Hand zu nehmen.

Warum ist die Geschichte für deine Leser interessant? Warum lese ich die Geschichte?

Welche Personen bringen die Geschichte voran, auf welche kann die Geschichte gut verzichten (normalerweise brauchst du nur die Hälfte aller Personen, mit denen du eine Geschichte mal angefangen hast).
Was ist der spannende Höhepunkt in der Geschichte und was löst sich danach auf? 

Deine Geschichte braucht einen Anfang, eine Mitte und ein Ende. Klingt vielleicht seltsam, ist aber logisch, wenn du mal an richtig einfache Geschichten wie Märchen denkst. Da ist eine schwierige Ausgangslage, dann ein mehr oder weniger abenteuerliches Hin und Her, dann ein dramatischer Höhepunkt und eine Auflösung.

Viel Spaß beim Schreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Prolog sagt wenig über eine Geschichte aus.
Deswegen kann aufgrund deines Posts eigentlich noch gar kein Titelvorschlag gegeben werden.

Wenn du am Schreiben interessiert bist und dies gerne öffentlich machen willst, empfehle ich dir eine andere Seite als Insta zu verwenden.

Der Carlsen-Verlag hat zum Beispiel eine eigene Seite für Jungautoren: hierschreibenwir.de

Du kannst dort an Schreibwettbewerben teilnehmen, deine eigenen Geschichten posten, genauso wie Tagebucheinträge oder Gedichte.

Außerdem kannst du deine Werke von anderen Usern kommentieren lassen.
Dabei wirst du unterstützt in den Punkten Rechtschreibung und Grammatik sowie Stil und Verständnis und kannst auch nach Vorschlägen zu Titeln oder Charakternamen bitten.

Dein Prolog liest sich leider weder flüssig noch frei von Fehlern. Das sollte dir nicht im Weg stehen. Wenn du eine gute Idee hast, willst du sie ja auch so zu Papier bringen, dass andere genauso begeistert davon sind wie du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aylinyrd
16.09.2016, 13:41

Danke für die Information. :)

0

Nichts für ungut aber irgendwie ergibt das keinen wirklichen Sinn und liest sich richtig seltsam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach nur "Das Glasbaumhaus" klingt danach als wäre dieses der Mittelpunkt der Geschichte.  Ist jedenfalls ein kurzer prägnanter Titel der ins Ohr geht, neugierig macht und etwas mystisches hat. 

Wüsste auch noch kein Buch das den Titel trägt.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meleks Tochter

(Melek = Engel, also die Tochter des Engels)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?