Welchen Namen findet hr besser für einen Hund, Daß oder Blay?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Blay hört sich cooler an, bei Daß muss ich immer an dass/s denken ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
14.08.2016, 14:35

und ich muß bei Blay an bläid denken, das ist fränkisch für blöd. "Su a bläider Hund" heißt es hier :-)))

0

An deiner Stelle würde ich Blay nehmen. Daß wird in unserem Sprachgebrauch ziemlich häufig verwendet und der Hund würde sich jedesmal angesprochen fühlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daß finde ich schön, dann aber nur wenn das 'a' wie ein 'e' ausgesprochen wird. Sonst verwirrt ihr den Hund bei normalen Gesprächen.

LG - Friisk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoLa311
14.08.2016, 23:30

Also dess ? 😂

0
Kommentar von Friisk
15.08.2016, 03:03

Yep

0

Ich finde beide doof und konstruiert. Beide haben keinen Klang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blay, mit Daß werdet ihr nur euch und den Hundnur verwirren weil Daß das Wort ist das im deutschen Sprachgebrauch häufig vorkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Blay schöner. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn schon dann "Blaybda".

Klingt bestimmt lustig wenn Du ihn rufst:

"Blaybda, komm her!!!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?