Welchen Namen bekommt das Kind?

4 Antworten

Bereits in der Schwangerschaft beim Jugendamt eine Vaterschaftsanerkennung beantragen, nach der Geburt den Vornamenzettel ausfüllen und gleich den Nachnamen des Vaters mit angeben - ansonsten beim Standesamt fragen

Normalerweise schon. Aber heutzutage können uneheliche Kinder auch den Familiennamen vom Vater haben. Das wäre auch praktischer. Weil wenn die Eltern nachheiraten erspart man sich die Namensänderung für die Kinder

ja meistens schon. Oder man gibt, den gewünschten Nachnamen beim Ausstellen der Geburtsurkunde schon direkt an.

Es bekommt den Nachnamen der Mutter, wenn die Eltern nichts anderes bestimmen, es kann aber auch den Nachnamen des Vaters bekommen. Bei Heirat kann man dann wählen, das hängt aber damit zusammen, welchen Nachnamen die Eheleute dann als Familiennamen wählen, den des Mannes oder den der Frau, diesen Nachnamen bekommt dann auch das Kind.

Was möchtest Du wissen?