Welchen Muskel muss ich trainieren um Rückenschmerzen vorzubeugen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einfach Antwort: JEDEN Muskel.

Ein isoliertes und/oder einseitiges Training wird dir über Kurz oder Lang immer schaden. Nur ein gleichmäßig trainierter Körper beugt Haltungsschäden, Dysbalancen und Verhärtungen vor, alles Andere kannst du vergessen. Dazu möglichst komplex und vielseitig trainieren.

DD

0

Hier mal eine einfache Übung gegen Rückenprobleme. Legen Sie sich auf den Boden und winkeln Sie die Beine an. Dabei liegen die Arme neben den Körper mit den Handtellern auf dem Boden. Heben Sie nun das Becken, aber achten Sie darauf, dass das Kreuz auf dem Boden bleibt. Senken Sie das Becken wieder, aber legen Sie das Gesäß nur leicht auf dem Boden ab. Heben Sie das Becken wieder. Wiederholen Sie diese Bewegung am besten zehnmal, bis sie die Spannung wieder lockern und entspannt liegen.

http://www.nackenschmerzenwastun.com/rueckenschmerzen-unterer-ruecken/

Rückenschmerzen können ja verschiedenen Ursachen haben und auch von verschiedenen Bereichen des Rückens kommen. Deshalb kann man nicht so pauschal sagen, trainiere eher den Lattisimus, oder eher den Trapezius oder die autochthone Rückenmuskulatur. Eine super Übung ist hier das Kreuzheben, weil es eine sehr große Anzahl an Muskeln sowohl des Rückens als auch des restlichen Körpers trainiert. Meine Probleme im LWS Bereich sind dadurch schon viel besser gewesen.

Hört sich blöd an: aber es sind die Bauchmuskeln, die trainiert werden müssen.

Jeder Muskel hat auf der "anderen" Körperseite seinen Gegenspieler.

Was möchtest Du wissen?