Welchen Motor nehme ich für meinen Rasenmäher?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten


was hast du mit dem ding vor? einen Meter unter der grasnabe mähen?

effizienz
hießt in diesem zusammenhang nicht nur das verhältnis zwischen dem
nominalen Verbrauch und der ausgegebenen leistung, sondern auch das
verhältnis zwischen dem Verbrauch und dem arbeitsergebnis.

vom leistungsgewicht her, wäre eine Hubschrauberturbine übrigens die bessere wahl als ein kolbenmotor...


ich Persönlich würde hier auf einen hochdrehzahlfesten Servoantrieb setzen. 220 kW bei 25.000 min ^-1 oder so...  du brauchst dann eben noch einen eigenen trafo hinterm haus. am besten mindestens 400 kVA und eine 95mm² Zuleitung...

lg, Anna



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hermannalbers
22.02.2017, 12:25

ich wünsche mir für mich selbst, auch mal eonen derart kreativen Tipp geben zu können! Respekt & Hut ab!!

0

Ich würde einen Sternmotor aus einer Messerschmitt Bf 109 verwenden. Das Ding Rasiert dir auf dem Rasenmäher nicht nur den Rasen weg. Büsche und Hartwurzeln stellen kein Problem mehr da! Jedoch solltest du das Rasenmähergestell verstärken und das Gehäuse samt Grasfang mit Stahl verkleiden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wambo97
21.02.2017, 23:30

das wär natürlich super, ich hasse diese hartwurzeln nämlich

1
Kommentar von Wambo97
22.02.2017, 07:41

ok, Superklasse danke für die tolle beratung :)

0

Denk dabei a die Anhängerkupplung für den Tankanhänger sowie die verstärkten Achsen. Würde den V10 mit 8L Hubraum aus der Viper empfehlen. Auspuff weglassen wegen Leistungsminderung. Nur 143 l/100 qm Rasenfläche, und auch die Nachbarn  2 Orte weiter fallen aus dem Bett, wenn du samstags früh loslegst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wambo97
21.02.2017, 23:28

ja, das macht sinn, denn ohne auspuff brauch ich auch keinen katalysator

0

frage lieber mal nach den Kosten für einen solchen Motor - dafür kannst dir Zig niegelnagelneue Rasenmäher zulegen - dann brauchst mind. 2 Motoren, für den Antrieb und das Messer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist ja mal eine interessante Idee.

Ich muss dich leider enttäuschen, diese Motoren sind alle zu schwach!

Da musst du dir eine Rolls-Royce-Turbine oder einen Turboprop Motor kaufen!

https://de.wikipedia.org/wiki/ThrustSSC

Mit dieser Motorisierung kannst du nichts falsch machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wambo97
22.02.2017, 18:44

Turbolader auf beiden seiten nötig? :)

0

Also unter V12 würde ich persönlich ja nix wählen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wambo97
21.02.2017, 23:25

wie siehts mit turbolader aus? zu riskant..?

0

Was möchtest Du wissen?